Zum Inhalte wechseln

FC Arsenal News: Spotify-Boss plant Milliarden-Angebot

Milliarden-Angebot? Spotify-Boss will Arsenal übernehmen

Sky Sport

03.05.2021 | 17:17 Uhr

Daniel Ek möchte den FC Arsenal übernehmen.
Image: Daniel Ek möchte den FC Arsenal übernehmen.  © DPA pa

Daniel Ek, Eigentümer des Audio-Streamingdienstes Spotify, hat erklärt, dass er für "eine lange Reise" bereit sei, um den FC Arsenal zu kaufen.

Der schwedische Multi-Milliardär will den aktuellen Arsenal-Eigentümern, der Kroenke-Familie, ein "sehr überzeugendes Angebot" unterbreiten. Dabei wird mit einer rund 1,8 Milliarden Pfund (umgerechnet rund 2 Milliarden Euro) schweren Offerte gerechnet, wie unsere Kollegen von Sky UK berichten.

Die Kroenkes, die sich mit der gescheiterten Super League den Zorn der Arsenal-Fans zugezogen haben, beharren weiter auf ihrer Position, dass sie "kein Angebot annehmen werden".

Ek: "Habe die Mittel zusammen"

Ek erwartet, dass die Besitzer sein erstes Angebot ablehnen werden. Er ist aber bereit, Geduld aufzubringen. Im Gespräch mit CNBC sagte Ek: "Ich habe die Mittel dafür zusammen und ich möchte den Eigentümern ein meiner Meinung nach sehr überzeugendes Angebot unterbreiten und ich hoffe, dass sie mich anhören."

Der schwedische Manager erklärte, dass er sich "in erster Linie als Fan" sehe und das Vertrauen der Anhänger zum Klub wieder aufbauen wolle. Bei seinem Vorhaben wird er von den Gunners-Legenden Thierry Henry, Dennis Bergkamp und Patrick Vieira unterstützt. Ek soll laut Forbes über ein Vermögen von 4,4 Milliarden US-Dollar verfügen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten