Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona: Luis Suarez wird sich einer OP unterziehen

Luis Suarez muss operiert werden

Sky Sport

11.01.2020 | 14:50 Uhr

Luis Suarez muss in den kommenden Wochen wohl pausieren.
Image: Luis Suarez muss in den kommenden Wochen wohl pausieren. © Getty

Der FC Barcelona hat am Samstag bekanntgegeben, dass Stürmer-Star Luis Suarez sich operieren lassen muss.

Die Operation ist am Sonntag angesetzt und wird durch Dr. Ramon Cugat durchgeführt. Der Angreifer hat sich am äußeren Miniskus im rechten Knie verletzt. Wie die Verletzung zu Stande gekommen ist, scheint noch nicht klar.

Suarez war am Donnerstag noch fit

Am Donnerstag hatte der 32-Jährige bei der Supercopa-Niederlage gegen Atletico Madrid noch 90 Minuten spielen können. Dabei steuerte der Uruguayer die Vorlage zum zwischenzeitlichen 1:1 bei. Am Ende mussten sich die Katalanen allerdings mit 2:3 gegen den La-Liga-Konkurrenten geschlagen geben.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Insgesamt kommt Suarez in dieser Saison in 23 Pflichtspielen auf 14 Treffer und elf Vorlagen. Wie lange der Offensivakteur den Spaniern nach der Operation fehlen wird, ist noch unklar. Spanische Medien spekulieren mit einer Ausfallzeit von etwa sechs Wochen, damit wäre auch der Einsatz des Stürmers im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim SSC Neapel am 25. Februar fraglich. Wenige Tage später reist Barcelona zum Clasico nach Madrid.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: