Zum Inhalte wechseln

Copa del Rey News: Barca wendet Pokal-Blamage ab - Real gelingt Revanche

Barca wendet Pokal-Blamage mit Mühe ab - Real gelingt Revanche

Der FC Barcelona gewinnt mit Mühe sein Spiel gegen einen Drittligisten im spanischen Pokal.
Image: Der FC Barcelona gewinnt mit Mühe sein Spiel gegen einen Drittligisten im spanischen Pokal.  © Imago

Titelverteidiger FC Barcelona hat bei der Rückkehr von Dani Alves mit Mühe beim Drittligisten Linares Deportivo das Achtelfinale des spanischen Pokals erreicht.

In der dritten Runde der Copa del Rey nutzte der zur Halbzeit eingewechselte Ousmane Dembele am Mittwoch einen Patzer von Linares-Torwart Razak Brimah in der 63. Minute zum 1:1-Ausgleich, nur sechs Minuten später traf Ferran Jutlga Blanc zum 2:1 (0:1)-Siegtreffer des Favoriten.

Damit wurde es doch noch ein gelungenes Comeback für den 38 Jahre alten Dani Alves, der erstmals seit dem 22. Juni 2016 wieder in einem Pflichtspiel für den FC Barcelona aufgelaufen war.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Barca läuft Rückstand hinterher

Trotz Feldüberlegenheit des Teams aus Barcelona von Anbeginn nutzte Hugo Diaz nach 19 Minuten per Kopf die Chance zum überraschenden 1:0 für den krassen Außenseiter.

Dem Team von Xavi Hernandez fiel daraufhin lange Zeit nicht viel ein. Und selbst nach der Führung für Barcelona gaben sich die Gastgeber nicht geschlagen und waren mit guten Möglichkeiten dem Ausgleich nahe.

Stream den besten Live-Sport

Stream den besten Live-Sport

Kein Abo? Kein Problem! Mit Sky Ticket streamst du den besten Fußball, die Formel 1, Handball, Tennis, Golf und vieles mehr. Ganz flexibel und ohne lange Vertragslaufzeit. Jetzt loslegen!

Real nimmt erfolgreich Revanche

Auch erst dank zweier Treffer in der Schluss-Viertelstunde entledigte sich Real Madrid seiner Pokal-Aufgabe bei Drittligist CD Alcoyano und zog dank eines 3:1 (1:1)-Sieges in die 4. Runde ein. In der Vorsaison scheiterten die Königlichen noch sensationell im Pokal an Alcoyano.

Real ging durch Eder Militao nach 39 Minuten in Führung, doch die fleißigen Gastgeber wurden durch Daniel Vega Cintas mit dem Ausgleich belohnt (66.). So benötigte Real einen abgefälschten Schuss von Asensio (76.) und eine Slapstick-Einlage der Alcoyano-Verteidiger mit einem Eigentor von Jose Juan, um die Pokal-Pleite abzuwenden.

dpa

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten