Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona News: Marc-Andre ter Stegen steht vor OP und Verlängerung

Barcas ter Stegen droht OP - Verlängerung steht bevor

Sky Sport

25.07.2020 | 19:32 Uhr

Das neue Trikot von Marc-Andre ter Stegen ist im Netz aufgetaucht.
Image: Marc-Andre ter Stegen soll vor einer Verlängerung bei Barca stehen. © DPA pa

Barcelonas Torhüter Marc-Andre ter Stegen erwägt wohl, sich einer Operation zu unterziehen. Danach winkt eine Vertragsverlängerung.

Schon seit langem quält sich ter Stegen mit Problemen an der Patellasehne im rechten Knie herum. Wegen anhaltender Beschwerden scheint der deutsche Nationaltorhüter deshalb darüber nachdenken, sich einer Operation zu unterziehen. Das beichtet die spanische Zeitung AS.

Demnach stehe eine Entscheidung allerdings noch aus, weil die Operation einen Ausfall von drei bis vier Monaten nach sich ziehe. Aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Champions League scheint ein Eingriff daher nicht vor Ende August zur Debatte zu stehen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Ter-Stegen-Verlängerung soll bald erfolgen

Noch müssen sich die Katalanen jedoch für das Final-Turnier in Lissabon qualifizieren. Im Hinspiel des Achtelfinals gegen den SSC Neapel kam Barcelona nicht über ein 1:1 hinaus, hat im Rückspiel am 8. August also noch eine große Hürde zu nehmen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Unabhängig vom Ausgang der Königsklasse und ter Stegens Knie-Problemen sollen laut einem Bericht des spanischen Blattes Mundo Deportivo derzeit Verhandlungen zwischen dem 28-Jährigen und dem Verein laufen. Zuletzt sei man in Bezug auf eine baldige Vertragsverlängerung einen großen Schritt weiter gekommen zu sein. Spätestens zu Beginn der neuen Spielzeit soll der bis Sommer 2022 datierte Kontrakt ausgeweitet werden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: