Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona trennt sich von Trainer Ernesto Valverde - Quique Setien übernimmt

Fix! Barca trennt sich von Valverde - Nachfolger steht fest

Sky Sport

14.01.2020 | 10:55 Uhr

Der Vertrag von Ernesto Valverde läuft im Sommer aus.
Image: Ernesto Valverde muss seinen Posten beim FC Barcelona räumen. © Getty

Der FC Barcelona hat sich von Trainer Ernesto Valverde getrennt. Das gaben die Katalanen am Montagabend bekannt. Quique Setien wird die Mannschaft künftig trainieren.

Die 2:3-Niederlage im spanischen Supercup gegen Atletico Madrid war das letzte Spiel von Ernesto Valverde auf der Trainerbank des FC Barcelona. Die Katalanen haben sich von ihrem Coach getrennt. Das gab der Klub am Montagabend bekannt. Nachfolger wird Quique Setien, der einen Vertrag bis 2022 erhält.

Der 61-jährige Quique Setien hatte zuletzt bis zum Sommer 2019 Betis Sevilla trainiert. Zuvor war er unter anderem bei Las Palmas, Lugo und als Nationaltrainer von Äquatorialguinea tätig. Wie der Verein bekannt gab, wird Quique Setien am Dienstag um 14:30 Uhr auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

Barca aktuell auf Rang eins

Sein Vorgänger Valverde hatte den Trainerposten bei Barca Anfang Juli 2017 von Luis Enrique übernommen. Der 55-Jährige gewann in dieser Zeit mit den Katalanen zweimal die spanische Meisterschaft und einmal den nationalen Pokal.

In der Liga belegt Barca momentan Rang eins, punktgleich mit Real Madrid. In der Champions League führte Valverde den Klub ins Achtelfinale, wo es gegen den SSC Neapel geht.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories