Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Hansi Flick kämpft um David Alaba & Thiago

Zukunft ungewiss: Flick kämpft um "Qualitätsspieler" Alaba & Thiago

Thomas Goldmann

06.07.2020 | 17:48 Uhr

3:10
DFB-Pokalfinale: Bayern München hat zum 20. Mal den DFB-Pokal gewonnen. Der Rekordchampion setzte sich im Finale im Berliner Olympiastadion gegen Bayer Leverkusen mit 4:2 durch.

Nach dem DFB-Pokalsieg bekräftigte Hansi Flick seinen Wunsch, David Alaba und Thiago beim FC Bayern zu halten. Von der weiteren Karriere seines Abwehrchefs hat der Coach eine genaue Vorstellung.

Der FC Bayern triumphiert mit 4:2 gegen Bayer Leverkusen im Endspiel des DFB-Pokals und bleibt im deutschen Vereinsfußball das Maß aller Dinge.

Eingeleitet wurde der Sieg von David Alaba. Der Österreicher verwandelte in der 16. Minute einen Freistoß per Kunstschuss direkt und unterstrich einmal mehr seinen herausragenden Wert für die Münchner. Den kennt auch sein Trainer Hansi Flick.

ZUM DURCHKLICKEN: DIE NOTEN DER BAYERN-STARS

  1. MANUEL NEUER:
    Image: MANUEL NEUER: Kann sich im ersten Durchgang komplett zurücklehnen. Bekommt in der zweiten Hälfte mehr zu tun, bleibt aber fehlerlos. Bei den Gegentreffern machtlos. Und: Als erster Keeper im Pokalfinale bereitet er ein Tor direkt vor. Note: 2 © Getty
  2. BENJAMIN PAVARD:
    Image: BENJAMIN PAVARD: Der Franzose und Bayers Leon Bailey werden sicher keine Freunde mehr. In der 11. und 51. Minute grätscht Pavard den Angreifer ganz stark ab, in der 75. Min. blockt er seinen gefährlichsten Abschluss. Note: 2 © Getty
  3. JEROME BOATENG:
    Image: JEROME BOATENG: Von Beginn an souverän, lässt der ehemalige Nationalspieler nichts anbrennen. Mit einer überragenden Rettungsaktion in der 63. Minute verhindert er eine Top-Chance der Werkself. Für Hernandez in der 70. ausgewechselt. Note: 2 © Getty
  4. DAVID ALABA:
    Image: DAVID ALABA: Ist in der Defensive trotz starker zweiter Halbzeit der Werkself kaum gefordert. Sein zauberhaftes Freistoß-Tor zum 1:0 bleibt die einzig, wenn auch besonders auffällige Aktion. Note: 2 © Getty
  5. ALPHONSO DAVIES:
    Image: ALPHONSO DAVIES: Kann durch sein Tempo 19 Mal den Ball vom Gegner erobern - mit Abstand Bestwert. Anfangs noch offensiv muss er in der 2. Hälfte mehr mit nach hinten arbeiten. Sorgt am Ende mit einem unglücklichen Handspiel für einen Elfer. Note: 2 © Getty
  6. JOSHUA KIMMICH:
    Image: JOSHUA KIMMICH: Als Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld gewinnt der Sechser überragende 83,3 Prozent seiner Zweikämpfe. Hinzu kommt die präzise Vorlage zum 2:0 durch Gnabry. Eine rundum starke Leistung. Note: 1 © Getty
  7. LEON GORETZKA:
    Image: LEON GORETZKA: Geht neben dem starken Kimmich ein wenig unter und leistet sich kleinere Fehler, bei einer insgesamt soliden Zweikampfführung. In der 64. Minute lässt er S. Bender vor seinem Treffer weglaufen. Note: 3 © Getty
  8. SERGE GNABRY:
    Image: SERGE GNABRY: Sorgt gerade zu Beginn der Partie für etwas Schwung in der Offensive der Bayern. Seine beste Chance in der 24. Minute nutzt der Angreifer eiskalt zum 2:0. Note: 2 © Getty
  9. THOMAS MÜLLER:
    Image: THOMAS MÜLLER: Zog die Leverkusener Verteidiger auf sich und brachte Unruhe in die gegnerische Defensive. Erarbeitete sich selbst allerdings keine auffälligen Aktionen. Note: 3 © Getty
  10. KINGSLEY COMAN:
    Image: KINGSLEY COMAN: Sorgt gleich zu Beginn für Wirbel auf der linken Seite. Sein Schuss in der 10. Minute landet allerdings genau in den armen des Bayer-Keepers. Wird im Laufe des Abends unauffälliger. Für ihn kommt in der 66. Min. Ivan Perisic. Note: 3 © Getty
  11. ROBERT LEWANDOWSKI:
    Image: ROBERT LEWANDOWSKI: Holt durch Abschirmen des Balles den Freistoß zum 1:0 clever heraus (16. Min). Profitiert bei seinem Gewaltschuss zum 3:0 von Hradeckys Fehler (59.), macht das 4:1 via Lupfer ganz abgezockt (89.). Note: 1 © Getty
  12. Perisic
    Image: IVAN PERISIC (in der 65. Minute für Kingsley Coman eingewechselt): Versucht sich sofort einzubringen und Tempo ins Spiel zu bringen. Leitet den 4:2-Endstand mit Übersicht ein. Note: 2 © Getty
  13. Lucas Hernandez (seit 2019)
    Image: LUCAS HERNANDEZ (in der 69. Minute für Jerome Boateng eingewechselt): Kann sich nicht sofort in die Viererkette einfügen und wird von den schnellen Kontern der Leverkusener teils etwas überrumpelt. Das hat aber keine Folgen. Note: 3 © DPA pa
  14. Thiago wird gegen Frankfurt den Bayern fehlen.
    Image: THIAGO (in der 87. Minute für Thomas Müller eingewechselt): Keine Note. © Getty
  15. Der Offensivkünstler scheint daher beim FC Bayern keine Zukunft mehr zu haben. Immerhin wurde durch ein attraktives Leihgeschäft mit dem FC Barcelona keine Mega-Ablöse, sondern lediglich 8,5 Millionen Euro plus ein üppiges Gehalt fällig.
    Image: PHILIPPE COUTINHO (in der 87. Minute für Serge Gnabry eingewechselt): Keine Note. © Imago

"Er ist einfach einer, der das Herzstück ist, weil er nicht nur auf dem Platz ein Weltklasse-Spieler ist, sondern er ist auch neben dem Platz einer, der die Mannschaft immer wieder motiviert. Er ist immer sehr, sehr positiv. Deshalb habe ich ihm heute für das gedankt, was er die letzten Wochen und Monaten geleistet hat", schwärmte Flick nach dem Pokalfinale am Sky Mikro.

0:54
FC Bayern: Flick über die Zukunft von ''Herzstück'' Alaba

Alaba und Flick, das passt. Schließlich war es Flick, der nach dem Aus von Niko Kovac Alaba dauerhaft als Innenverteidiger installierte und somit dessen Renaissance beim Rekordmeister förderte. "Er ist auf dieser Position zu einem ganz außergewöhnlichen Spieler gereift", lobt Flick.

Flick bei Alaba optimistisch

Bei insgesamt 30 Saisoneinsätzen auf seiner neuen Position hat sich Alaba zum Abwehrchef gemausert und ist kaum noch wegzudenken. Einziger Haken für die Bayern: Sein Vertrag läuft 2021 aus und es ist weiterhin ungewiss, wie es mit ihm weitergeht. Noch hat sich der Österreicher nicht entschieden, ob er verlängert.

Flick ist sehr optimistisch, dass er weiterhin auf Alaba zählen kann. Der Coach denkt sogar daran, dass der Verteidiger seine Karriere beim FC Bayern beenden könnte.

Mehr dazu

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

"Ich bin da auch positiv. Ich hoffe, dass wir ihn überzeugen können, bei Bayern München letztlich zu unterschreiben. Es ist natürlich auch immer eine schöne Sache, wenn man aus der Jugend hier auch seine Karriere beendet. Das gibt es nicht mehr allzu oft im Fußball. Ich hoffe, dass das beim David so ist", sagte Flick bei Sky.

Rummenigge spricht über Thiago-Zukunft

Alabas Teamkollege Thiago konnte sich im Kampf um den Pokalsieg dagegen nur kurz einbringen. Der Spanier wurde erst in der 87. Minute für Thomas Müller eingewechselt und blieb unauffällig. Schlagzeilen schreibt der Ball-Virtuose momentan vor allem außerhalb des Platzes. Er will den Rekordmeister offenbar verlassen. Der FC Liverpool wird als möglicher Abnehmer gehandelt. Ein konkretes Angebot für Thiago, dessen Vertrag 2021 ausläuft, gibt es zwar noch nicht, aber Karl-Heinz Rummenigge deutete an, dass der Spanier bald ein anderes Trikot tragen könnte.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

"Ich muss klar und deutlich sagen: Bisher hat uns kein Verein, es ist ja da die Rede von Liverpool, kontaktiert. Ob Thiago mit diesem Verein im Gespräch ist, weiß ich nicht. Er hat bei uns angedeutet, dass er möglicherweise nochmal was Neues zum Karriereende machen möchte. Wenn das der Fall ist, müssen wir das akzeptieren", so der Vorstandsvorsitzende bei Sky.

0:17
Rummenigge: Bisher hat kein Verein Bayern wegen Thiago kontaktiert

Flick: "Versuche alles, damit er hier bleibt"

Geht es nach Hansi Flick, dann war das Pokalfinale noch nicht das letzte Spiel von Thiago für die Bayern. "Ich versuche alles, damit er hier bleibt. Man hat gesehen, dass er sich zu 100 Prozent mit dem Verein identifiziert", versicherte der Trainer.

Flick ist also gewillt, alles daran zu setzen, sowohl Alaba als auch Thiago im Team zu halten. "Ich werde mich mit allem was ich habe dafür einsetzen, dass wir solche zwei Qualitätsspieler in den Reihen halten können." Sky Experte Lothar Matthäus glaubt aber, dass zumindest einer der beiden die Bayern verlassen wird.

0:18
FC Bayern München: Matthäus-Prognose zu Alaba und Thiago

"Beide wären ein Verlust. Meiner Meinung nach Alaba mehr als Thiago, denn Thiago kann man auch irgendwie intern auffangen. Andererseits kann auch da wieder nachlegen, denn es würde ja auch wieder eine Ablösesumme nach München fließen. Ich glaube Thiago geht, Alaba bleibt."

Mehr zum Autor Thomas Goldmann

Weiterempfehlen: