Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Müller-Verlängerung als Zeichen für Neuer

"Pack mas!" Müller-Verlängerung als nächstes Zeichen

Thorsten Mesch

08.04.2020 | 12:57 Uhr

Thomas Müller und Hansi Flick haben ihre Verträge schon verlängert, wer folgt beim FC Bayern?
Image: Thomas Müller und Hansi Flick haben ihre Verträge schon verlängert, wer folgt beim FC Bayern? © Imago

Erst Hansi Flick, jetzt Thomas Müller. Die nächste Personalie beim FC Bayern ist geklärt, das nächste Signal ist gesendet. Nachdem die Münchner den Trainer am vergangenen Freitag mit einem Vertrag ausgestattet hatten, verlängerte der deutsche Rekordmeister am Dienstag auch mit Müller bis 2023.

"Dass der Trainer verlängert hat, war sicher auch ein positives Signal für Müller", sagt Sky Reporter Torben Hoffmann. Unter Niko Kovac war Müller zeitweise nur ein Notnagel, Flick hat ihn wieder in die Spur gebracht. "Ich bin froh, dass Thomas verlängert hat", sagte der Trainer am Dienstagnachmittag.

Dass der gebürtige Oberbayer dem Verein nun noch zwei weitere Jahre länger erhalten bleibt, kommt nicht überraschend, sondern ist vielmehr eine logische Konsequenz.

Müller steht wie kein anderer aktueller Spieler für das "Mia san mia" der Münchner. "Er ist Führungsspieler und Sprachrohr", meint Hoffmann.

0:22
FC Bayern: Müller verlängert: So groß war der Anteil von Flick

Müller: In der Welt bekannt - in München dahoam

"Dieser Verein ist für mich nicht einfach irgendein Arbeitgeber. Er ist meine Leidenschaft", teilte Müller über Twitter mit. "Gut zwei Drittel meines Lebens bin ich jetzt schon beim FC Bayern, da kann man nicht sagen, dass ich den Verein begleite oder er mich - sondern wir kämpfen füreinander."

Heimatverbundenheit und Bodenständigkeit sind zwei hervorstechende Eigenschaften des Weltmeisters von 2014, für die ihn die Fans lieben. Auch in der Mannschaft und in der Vereinsführung genießt er hohes Ansehen.

"Wir sind froh, so eine Identifikationsfigur wie Thomas Müller im Klub halten zu können", erklärte Vorstand Oliver Kahn. "Er prägt den Verein seit mehr als zehn Jahren mit großartigem Fußball und mit seiner sympathischen Art. Durch seine Erfolge mit dem FC Bayern und mit der deutschen Nationalmannschaft ist Thomas auf der ganzen Welt bekannt. Und mit seiner Leichtigkeit transportiert er vieles von dem in die Welt hinaus, für das der FC Bayern steht und stehen möchte."

Mehr dazu

Verlängerung ein Signal in schwierigen Zeiten

Müller selbst sieht in seiner Verlängerung während der durch die Corona-Pandemie bedingten Fußballpause auch ein Signal. "Auch in der schwierigen Zeit halten der Verein und ich zusammen", erklärte der 30-Jährige . "Ich freue mich darauf. Ich hoffe, wir spielen bald wieder Fußball. Auf geht's, pack ma's, in die Zukunft!"

"Pack ma's" könnte eine Aufforderung an die Bayern-Bosse und einige seiner Teamkollegen sein, auch bald Nägel mit Köpfen zu machen. Die Verträge von Manuel Neuer Thiago, David Alaba und Jerome Boateng laufen allesamt 2021 aus.

Ziehen Neuer und Thiago bald nach?

"Bei Neuer sind die Verhandlungen komplizierter wegen der unterschiedlichen Vorstellungen über die Vertragslaufzeit", erklärt Hoffmann. "Flicks Verlängerung war für Neuer ein positives Zeichen. Aber er will auch wissen, ob der FC Bayern auch in Zukunft eine konkurrenzfähige Mannschaft auf die Beine stellt und welche Spieler gehalten werden." Vor diesem Hintergrund dürfte Müllers neuer Vertrag auch für den Torhüter ein wichtiges Zeichen sein.

Gleiches könnte auf Thiago zutreffen. Eigentlich sollten die Gespräche mit dem Spanier nach dem Champions-League-Achtelfinale gegen Chelsea geführt werden. Doch durch die Corona-Krise waren die Verhandlung zuletzt "on hold".

ZUM DURCHKLICKEN: Das ist der Stand bei Neuer und Co.

  1. MANUEL NEUER:
    Image: MANUEL NEUER: Beim FC Bayern hat man anscheinend versäumt, den richtigen Zeitpunkt für die Vertragsverlängerung zu finden. Der wäre idealerweise vor der Nübel-Verpflichtung gewesen. Neuer will einen langfristigen Vertrag, der FCB nicht. Hängepartie. © Imago
  2. Wird Sven Ulreich der Leidtragende des Nübel-Transfers zum FC Bayern?
    Image: SVEN ULREICH: Alles hängt mit Neuer zusammen. Wenn Neuer einen langfristigen Vertrag bekommt, muss Nübel ausgeliehen werden. Dann würde Ulreich bleiben. Ansonsten würde er gerne wechseln. © Imago
  3. Christian Früchtl bleibt dem FC Bayern erhalten.
    Image: CHRISTIAN FRÜCHTL: Er will Spielpraxis sammeln. Aber sollte Neuer bleiben und Nübel ausgeliehen werden, ist auch eine weitere Saison beim FCB denkbar.  © Imago
  4. Jerome Boateng ist über die rassistischen Äußerungen gegen Jordan Torunarigha schockiert.
    Image: JEROME BOATENG: Spielt eine gute Saison, will aber dennoch wechseln. Das Verhältnis zu den Bayern Bossen ist einfach getrübt. Große Frage? Was passiert wenn Alaba abgegeben wird?  © DPA pa
  5. David Alaba wechselt nach Sky Infos den Berater.
    Image: DAVID ALABA: Sein Beraterwechsel zu Star-Agent Pini Zahavi sorgte zuletzt für Aufsehen. Eine Vertragsverlängerung über 2021 hinaus ist Stand jetzt eher unwahrscheinlich.  © DPA pa
  6. David Alaba könnte im Sommer den FC Bayern verlassen.
    Image: Zahavi wird in diesem Sommer Angebote für den Österreicher einholen. Falls es zu keiner Einigung kommt, könnte Alaba 2021 ablösefrei gehen.  © Getty
  7. Thiago
    Image: THIAGO: Verlängert er oder nicht? Der Vertrag des Spaniers läuft noch bis 2021. Eigentlich sollten Gespräche nach dem Viertelfinaleinzug geführt werden. Doch die Corona-Krise grätschte dazwischen.  © Getty
  8. THIAGO:
    Image: Nach Sky Infos gibt es aktuell keinen weiterführenden Austausch über Thiagos Zukunft - alles ist offen.  © Imago
  9. Javier Martinez kehrt nach über zwei Monaten ins Mannschaftstraining des FC Bayern zurück.
    Image: JAVI MARTINEZ: Spricht eigentlich immer davon, dass er in München bleiben will. Sollte allerdings ein Angebot aus Spanien kommen, könnte es sein, dass er wechselwillig wird. © Getty
  10. Corentin Tolisso findet sich beim FC Bayern in dieser Saison häufig in der Reservisten-Rolle wieder.
    Image: CORENTIN TOLISSO: Der französische Weltmeister ist unzufrieden mit seiner aktuellen Rolle beim Rekordmeister. Noch gab es zwar keine konkreten Gespräche mit Interessenten, aber Inter Mailand gilt als möglicher Abnehmer.  © Imago
  11. Liegt die Zukunft von Corentin Tolisso noch beim FC Bayern?
    Image: Der FC Bayern würde Tolisso bei einem passenden Angebot ziehen lassen.  © Getty
  12. Ivan Perisic fällt wegen einer Fraktur des Außenknöchels lange aus.
    Image: IVAN PERISIC: Der Kroate wusste bis zu seiner Verletzung zu überzeugen. Derzeit noch von Inter Mailand ausgeliehen, doch es bahnt sich ein Verbleib des Flügelspielers beim FC Bayern an.  © Getty
  13. Steht Coutinho in der Startelf?
    Image: PHILIPPE COUTINHO: Der Brasilianer hat definitiv keine Zukunft beim Rekordmeister. Die Kaufoption über 120 Millionen Euro wird der FC Bayern nicht ziehen.
  14. Brasilien-Legende Rivaldo hat sich zu Coutinho geäußert.
    Image: Nach Sky Infos hat sich Barca-Coach Setien noch nicht final geäußert, ob er mit Coutinho plant oder nicht. Aktuell spricht aber vieles für einen Wechsel in die Premier League: Tottenham, Arsenal und Chelsea sind interessiert.  © Getty
  15. Alvaro Odriozola kam für den FC Bayern bisher nur im DFB-Pokal zum Einsatz.
    Image: ALVARO ODRIOZOLA: Der Spanier wurde im Winter als Aushilfs-Rechtsverteidiger geholt. Und tatsächlich hat es nicht für mehr gereicht: Odriozola kommt nur auf magere drei Einsätze.  © Getty
  16. Wegen des Coronavirus werden die Bayern-Profis vorerst keine Autogramme mehr geben.
    Image: Eine Zukunft beim FC Bayern ist nur schwer vorstellbar, eine Kaufoption besitzen die Münchener auch gar nicht. Alles spricht für eine Rückkehr zu Real Madrid.  © Imago
  17. Michael Cuisance kam beim FC Bayern erst zu zwei Kurzeinsätzen.
    Image: MICKAEL CUISANCE: Zuletzt wurde in italienischen Medien spekuliert, dass der AC Mailand am jungen Franzosen interessiert sein soll. Nach Sky Infos gibt es zurzeit aber keinerlei Gespräche mit den Rossoneri.  © DPA pa
  18. Mickael Cuisance wird den FC Bayern im Winter nicht verlassen.
    Image: Im Winter hatte bereits Toulouse ein Leihangebot vorgelegt, das die Bayern ablehnten. Viel spricht aber dafür, dass er im nächsten Jahr leihweise woanders Spielpraxis sammeln soll.  © Getty
  19. Leroy Sane steht bei Manchester City vor dem Comeback bei der U23.
    Image: LEROY SANE: Die Bayern wollen den Flügelflitzer von Manchester City weiterhin verpflichten. Die Gespräche mit der Berater-Seite von Sane laufen, aber es gibt nach wie vor keinen Vollzug zu vermelden.  © Getty
  20. PLATZ 19: BAYER LEVERKUSEN – 468 Millionen Euro. Wertvollster Spieler: Kai Havertz (85 Mio).
    Image: KAI HAVERTZ: Nach Sky Infos haben die Bayern großes Interesse an Havertz. Auch er selbst ist einem Wechsel nach München nicht abgeneigt. Doch ein Verbleib in Leverkusen soll ebenfalls möglich sein, wie der kicker jüngst berichtet hat.  © Getty

Thiago hatte bei Flick zunächst ein paar Mal auf der Bank gesessen, sich aber mit guten Leistungen zurück in die Stammelf gespielt und ist im Mittelfeld wieder eine fixe Größe neben Joshua Kimmich.

Alaba und Boateng vor dem Abschied?

Im Mittelfeld würde auch David Alaba gerne spielen. Doch zuletzt setzte Flick den Österreicher als Abwehrchef für den langzeitverletzten Niklas Süle ein. Alabas neuer Star-Berater Pini Zahavi wird den Markt sondieren. Alaba ist seit 2008 in München und nach Müller der Spieler, der am meisten mit dem FC Bayern verwurzelt ist. Dennoch stehen die Zeichen eher auf Abschied. Daran wird auch Müllers Verlängerung wahrscheinlich nichts ändern.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

Auch die Personalie Jerome Boateng ist losgelöst von Müller zu betrachten. Zwar verbindet die beiden Ex-Nationalspieler eine lange gemeinsame Zeit und Boateng kommt auch gut mit Flick aus, doch wollte er schon einmal weg aus München und sein Verhältnis zu Rummenigge gilt nicht als das Beste.

Müller will mit Bayern noch viele Titel gewinnen

Müllers Standing ist über jeden Zweifel erhaben. Schon Uli Hoeneß hatte seinerzeit immer wieder betont, dass er den Ur-Bayern auch nach seiner Karriere gerne im Verein halten würde. Dass Müller irgendwann einmal einen Posten im Klub übernehmen wird, gilt als wahrscheinlich. Welche Rolle er übernehmen könnte, bleibt abzuwarten.

1:38
CL-Legenden: Thomas Müller

Müller, der acht Meistertitel, fünf DFB-Pokalsiege und einen Champions League gewann, hatte sich unter Flick wieder als Leistungsträger etabliert. Und hat mit dem FC Bayern noch Großes vor.

Als er vor der Corona-Krise im Sky Interview nach einer möglichen Rückkehr in die Nationalmannschaft gefragt wurde, zeigte er auf sein Bayern-Trikot und antwortete: "Mich interessiert nur dieses Wappen hier, das soll Titel holen und wenn es geht, drei Stück."

Mehr zum Autor Thorsten Mesch

Weiterempfehlen: