Zum Inhalte wechseln

FC Bayern verlängert Vertrag mit Hansi Flick bis 2023

Mehr als eine Verlängerung! Bayerns Signal an Neuer, Alaba & Co.

Florian Poenitz und Torben Hoffmann

04.04.2020 | 22:00 Uhr

1:38
Bundesliga: Torben Hoffmann über die Vertragsverlängerung von Hansi Flick beim FC Bayern (Videolänge: 1:38 Min).

Der FC Bayern setzt in Zukunft weiter auf Cheftrainer Hansi Flick. Sky Reporter Torben Hoffmann spricht über die Gründe der Vertragsverlängerung und erklärt, welche Auswirkungen dies auf den Vertragspoker um Manuel Neuer, David Alaba & Co. haben könnte.

Es hatte sich in den vergangenen Wochen bereits angebahnt: Hansi Flick bleibt bis 2023 Cheftrainer des deutschen Rekordmeisters. ''Mit Stiften unterschreibt man beim FC Bayern auch manchmal Papiere'', deutete Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge eine baldige Vertragsverlängerung Flicks nach dem überzeugenden 3:0-Erfolg beim FC Chelsea in der Königsklasse an. Rund fünf Wochen danach wurde nun in dieser Personalie Vollzug vermeldet - inmitten der Coronakrise.

0:30
Mit dem 3 :0 gegen Chelsea hat Bayerns Trainer Hansi Flick ein weiteres Bewerbungsschreiben für eine langfristige Beschäftigung beim Rekordmeister abgegeben. Bei seiner Bankettrede hat der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge deutlich aufhorche

''Bayern wollen Kontinuität''

''Für mich war es keine Überraschung, dass es jetzt - Anfang April - stattfinden wird, das war eigentlich klar und die logische Konsequenz", sagt Sky Reporter Torben Hoffmann über den aktuellen Zeitpunkt und ergänzt: ''Die Reihenfolge war so absolut richtig, und so mussten die Bayern es auch machen. Erst den Trainer, danach die entsprechenden Spieler abarbeiten.''

 Sky Sport präsentiert: Die "hisToooRische Sky Konferenz"

Sky Sport präsentiert: Die "hisToooRische Sky Konferenz"

Sky zeigt auf Basis des festgesetzten Spielplans an den kommenden Samstagen um 15.30 Uhr die besten Bundesliga-Partien der vergangenen Jahre in live produzierten Konferenzen


Dass die Bayern den Vertrag gleich bis 2023 verlängert haben, überrascht Hoffmann nicht: ''Die Bayern wollen Kontinuität auf dem Trainerstuhl. Sie haben in der Zeit erkannt, wie Flick spielen lässt, wie er in der Mannschaft und dem gesamten Verein ankommt.''

Die Argumente für eine Vertragsverlängerung hat Flick in den vergangenen Monaten selber auf dem Silberblatt serviert. Der gebürtige Heidelberger holte 37 der möglichen 45 Punkte aus seinen ersten 15 Spielen als Bundesliga-Trainer. Einzig Pep Guardiola (41 Punkte) kann eine noch bessere Bilanz vorweisen. Mit 2,47 Punkten pro Spiel hat Flick aktuell auch den zweitbesten Punkteschnitt aller Trainer in der Bundesliga-Historie.

Kommentar zum FC Bayern: Hansi Flick, wer sonst!

Kommentar zum FC Bayern: Hansi Flick, wer sonst!

Der FC Bayern verlängert mit Hansi Flick um drei weitere Jahre. Für Bayern-Kenner und Sky Reporter Uli Köhler eine logische Konsequenz. Ein Kommentar.

Besseres Klima unter Flick

Der durchaus holprige Saisonstart unter Vorgänger Niko Kovac ist längst in Vergessenheit geraten. Flick, der Anfang November das Ruder an der Säbener Straße übernommen hatte, gab der Mannschaft ein neues Gesicht. Spieler wie Thomas Müller oder Jerome Boateng, die zuvor mit Abschiedsgedanken kokettiert haben, wurden wieder zu absoluten Leistungsträger.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.


Das Klima in der Mannschaft hat sich deutlich verbessert, auch außerhalb der Mannschaft genießt Flick ein hohes Standing. ''Jeder mag ihn, auch im gesamten Umfeld bei den Physiotherapeuten und dem Staff ist er hochgradig angesehen'', berichtet Hoffmann und ergänzt: ''Wenn selbst Spieler, die auf der Bank sitzen, nichts Negatives nach außen tragen, ist das auch eine Qualität.'' Vergleiche zu Triple-Trainer Jupp Heynckes werden immer lauter.

Mehr dazu

Das sieht auch Sky Experte Lothar Matthäus so: ''Er hat es verdient diesen Vertrag vom FC Bayern zu bekommen. [...] Unter Hansi Flick ist das wieder eingekehrt, was Jupp Heynckes hinterlassen hat und ich bin davon überzeugt, dass Hansi Flick in die Fußstapfen eines Udo Lattek, eines Ottmar Hitzfeld und auch eines Jupp Heynckes treten kann.''

9:42
Sky Experte Lothar Matthäus spricht über die Vertragsverlängerung von Hansi Flick beim FC Bayern (Videolänge: 9:42 Min).

Wie reagieren Neuer, Alaba & Co.?

Der 55 Jahre alte Flick hat den deutschen Vorzeigeklub wieder in ruhiges Fahrwasser geführt. Dass der Trainermarkt derzeit keine wirklichen Alternativen hergibt, spielte dem ehemaligen Co-Trainer bei der Nationalmannschaft unter Jogi Löw zusätzlich in die Karten. ''Das Gesamtpaket macht schon Sinn und ist logisch, eben halt auch aufgrund der mangelnden ernst zu nehmenden Alternativen'', so Hoffmann.

Die geklärte Trainerfrage könnte auch einen positiven Einfluss auf den Ausgang der Vertragsverhandlungen mit dem einen oder anderen Spieler haben. ''Du schaffst damit Klarheit für Spieler, die Verträge verlängern wollen und Klarheit für Neuzugänge, die kommen wollen'', beschreibt unser Sky Reporter die neue Situation und spricht von der ''cleversten Lösung'' für die Bayern.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bestes Beispiel ist der Vertragspoker um Manuel Neuer. Der Bayern-Keeper hatte zuletzt verlauten lassen, er wolle erst wissen, welcher Trainer in der kommenden Saison bei den Münchnern auf der Bank sitzen wird. Diese Frage ist nun geklärt. Ist damit der Verbleib Neuers in der bayrischen Landeshauptstadt unter Dach und Fach? Es spricht zumindest einiges dafür. ''Manuel Neuer weiß bei Flick, woran er ist. Solange Hansi Flick Cheftrainer ist, wird's an seiner Stellung gar nichts zu rütteln geben'', so Hoffmann.

Auch David Alaba genießt unter Flick großes Vertrauen und wurde in den vergangenen Wochen sogar zum neuen Abwehrchef auserkoren. Ist Flick also das Zünglein an der Waage, wenn es um die Zukunft von Neuer und Alaba geht? Gut möglich ist. Klar ist: Die Bayern wollen mit Flick eine neue Ära prägen und endlich wieder Kontinuität auf dem Trainerposten schaffen.

Mehr zum Autor Florian Poenitz

Weiterempfehlen: