Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: 7:0 und doch was zu meckern – FCB trainiert Einwürfe

Lehren aus dem 7:0: Kuriose Szenen im Bayern-Training

Sky Sport

21.09.2021 | 12:54 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Reporter Torben Hoffmann traut seinen Augen kaum. Der FC Bayern trainiert tatsächlich Einwürfe. (Video: 00:52 Sekunden)

Kann man nach einem 7:0-Sieg in der Bundesliga eigentlich etwas an der Spielweise des FC Bayern bemängeln? Viele Möglichkeiten bleiben einem da nicht. Doch Bayern-Coach Julian Nagelsmann weiß da etwas.

Als Sky Reporter Torben Hoffmann auf der Pressekonferenz nach dem 7:0-Sieg der Bayern gegen den VfL Bochum bei Julian Nagelsmann nachfragte, ob ihm denn etwas Negatives aufgefallen sei, wusste der 34-Jährige gleich eine Antwort. "Der Start war nicht optimal. Wir hatten vier, fünf Einwürfe in den ersten sieben, acht Minuten, da kamen wir alle ein bisschen zu weit entgegen. Wir hatten nur einen tiefen Spieler mit Serge (Gnabry, Anm. d. Red.)." Das möchte Nagelsmann anders lösen. Beispielsweise "durch einen einfachen Ball hinter die Kette, um dann den Gegner ins Rückwärtsverteidigen zu kriegen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Julian Nagelsmann ist trotz des 7:0-Kantersiegs gegen Bochum nicht komplett zufrieden. (Video: 00:39 Sekunden)

Beim Einwerfen habe man einen Mann weniger als der Gegner auf dem Feld. Stelle der Gegner die Situation gut zu, sei es "nicht ganz so leicht" dort rauszukommen. Deswegen sei dort die Devise: "Hoch und weit bringt Sicherheit". Diesem Motto seien die Bayern laut Nagelsmann am Anfang nicht nachgekommen, weshalb sich das Spiel in den Anfangsminuten zu häufig in der Bayern-Hälfte abgespielt habe, erklärt der FCB-Coach.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Beim FC Bayern läuft es sportlich derzeit rund, da bleibt im Training auch mal Zeit für den Feinschliff. (Video: 00:59 Sekunden)

Liverpool engagierte extra einen Einwurf-Trainer

Und schon am Montag nahmen sich Nagelsmann und Co. dieser Thematik an. Wie Sky Reporter Hoffmann beobachtete, trainierten die Bayern einige Situationen rund um das Thema Einwurf. Dabei sei es vor allem um die Freilaufbewegung und um das Kreuzen während des Einwerfens sowie das Spielverhalten danach gegangen.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Dass Einwürfe von großer Bedeutung sein können, hat der FC Liverpool schon länger erkannt. Die Reds engagierten 2018 Thomas Grönnemark, einen Einwurftrainer, um auch aus diesen oft stiefmüttterlich behandelten Situationen Kapital zu schlagen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: