Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Die Kandidaten für eine mögliche Thiago-Nachfolge

Thiago-Nachfolger? Das sind mögliche Alternativen für den FC Bayern

Florian Poenitz

14.07.2020 | 17:04 Uhr

3:18
Thiago könnte den FC Bayern München in diesem Sommer verlassen. Wie könnte der Rekordmeister die Lücke schließen? Sky Sport stellt mögliche Kandidaten vor. (Länge: 3:18 Minuten)

Die Zukunft von Thiago beim FC Bayern ist nach wie vor ungewiss. Zuletzt verdichteten sich jedoch die Anzeichen, dass der Spanier die Münchner verlassen wird. Wie könnte der Rekordmeister die Lücke schließen? Sky Sport stellt mögliche Kandidaten vor.

Thiago spielt mittlerweile seit acht Jahren für die Bayern, doch diese Ära könnte nun zu Ende gehen. Das befürchtet auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge. ''Er hat bei uns angedeutet, dass er möglicherweise nochmal was Neues zum Karriereende machen möchte. Wenn das der Fall ist, müssen wir das akzeptieren", sagte der Vorstandsvorsitzende vor dem DFB-Pokalfinale am Sky Mikro.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Liverpool nimmt Abstand von Thiago-Verpflichtung

Ein Abschied des spanischen Zauberfußes scheint sich also immer mehr abzuzeichnen. In den vergangenen Wochen wurde der FC Liverpool mit Bayerns Nummer sechs in Verbindung gebracht. Doch wie die ESPN vermeldet, wird ein Thiago-Wechsel zu den Reds immer unwahrscheinlicher.

Demnach sei der Mittelfeld-Stratege zu alt und im Gesamtpaket Ablöse und Gehalt zu teuer. Nichtsdestotrotz rechnen die Bayern weiterhin mit einem Thiago-Abschied, wie Sky Reporter und Transfer-Experte Marc Behrenbeck bei "Transfer Update - die Show" berichtet.

  1. Im Jahr 2011 wechselte Manuel Neuer von Schalke zu den Bayern. Nur eine Saison musste der Keeper warten, dann hielt er das erste Mal die Meisterschale mit dem FCB in die Luft.
    Image: Im Jahr 2011 wechselte Manuel Neuer von Schalke zu den Bayern. Nur eine Saison musste der Keeper warten, dann hielt er das erste Mal die Meisterschale mit dem FCB in die Luft. © Imago
  2. David Alaba (M.) feiert mit Emre Can die Meisterschaft des FC Bayern im Jahr 2013. Auch in den fünf Jahren danach stand der Österreicher in der Meistermannschaft des FCB.
    Image: David Alaba (M.) feiert mit Emre Can die Meisterschaft des FC Bayern im Jahr 2013. Auch in den sieben Jahren danach stand der Österreicher in der Meistermannschaft des FCB. © Imago
  3. Jerome Boateng feiert im Jahr 2015 die dritte Meisterschaft mit den Bayern.
    Image: Jerome Boateng feiert im Jahr 2015 die dritte Meisterschaft mit den Bayern. Fünf weitere Titel kamen nun hinzu. © Imago
  4. Thomas Müller holte insgesamt bereits acht Meistertitel mit den Bayern. Höchstwahrscheinlich folgt nun die achte Meisterschaft in Folge.
    Image: Thomas Müller holte insgesamt bereits acht Meistertitel mit den Bayern. 2019/20 folgt nun die achte Meisterschaft in Folge. © Imago
  5. Seit seinem Wechsel von Bilbao an die Isar, feierte Javi Martinez in jeder Saison die Meisterschaft mit dem FCB.
    Image: Seit seinem Wechsel von Bilbao an die Isar, feierte Javi Martinez in jeder Saison die Meisterschaft mit dem FCB. © Imago

Wer könnte den Spanier im zentralen Mittelfeld ersetzen? Der Name Denis Zakaria geisterte schon vor einem Jahr an der Säbener Straße, doch dieser Transfer gilt als sehr unwahrscheinlich. ''Zakaria ist kein Kandidat. Er war es mal, aber er bleibt bei Gladbach, wie Eberl klargestellt hat, und auch Zakaria plant so", schildert Behrenbeck.

Kandidaten für Thiago-Nachfolge

Sportvorstand Hasan Salihamidzic wird sich also nach anderen Alternativen umschauen müssen. Ein Kandidat könnte zum Beispiel Sergej Milinkovic-Savic sein. Der serbische Nationalspieler hat bei Lazio Rom noch einen Vertrag bis 2024. Auch wegen der langen Vertragslaufzeit wäre der 25-Jährige alles andere als ein Schnäppchen.

25:12
Hammer-Urteil! CL-Sperre für City aufgehoben - erstes Sane-Training in München | Transfer Update | Folge 105

"Er wäre teuer, Lazio will mit ihm natürlich abkassieren'', schildert Behrenbeck, ergänzt jedoch: ''Milinkovic-Savic ist zweikampfstark und ein toller Spieler auf der Sechs''. In dieser Saison hat der Mittelfeld-Akteur bereits sechs Tore erzielt und sieben weitere Treffer vorbereitet. Sein Marktwert beläuft sich laut KPMG auf 58 Millionen Euro.

Mehr dazu

Eine andere Alternative heißt Saul Niguez von Atletico Madrid. Bayern-Fans werden bei diesem Namen wohl immer noch zusammenzucken. Im Jahr 2016 erzielte der Spanier gegen die Bayern das goldene 1:0 im Halbfinal-Hinspiel der Champions League, welches trotz der 1:2-Niederlage im Rückspiel zum Weiterkommen reichte.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Der 25-Jährige ließ bei seinem Traum-Solo quasi die gesamte Abwehrformation der Bayern alt aussehen. Das wird der deutsche Rekordmeister sicherlich nicht so schnell vergessen. Doch passt der Sechser überhaupt zum FCB?

Ein entwicklungsfähiger Spieler oder doch ein "fertiger" Spieler als Thiago-Ersatz?

Saul ist aus der Mittelfeld-Zentrale des spanischen Top-Klubs nicht mehr wegzudenken. "Er bringt eine ordentliche Mentalität und Robustheit mit und ist ein fertiger Spieler", erläutert Behrenbeck. Allerdings habe der spanische Nationalspieler eine Ausstiegsklausel in Höhe von 150 Millionen Euro, was wiederum einen Transfer unwahrscheinlich macht. Zudem hat er in Madrid noch einen Vertrag bis 2026.

Die Premier League ist wieder da!

Die Premier League ist wieder da!

Welcome Back! Auch in England wird ab dem 17. Juni endlich wieder gespielt. Hier gibt's alle Infos zur Premier League live auf Sky.

Eine deutlich kürzere Vertragslaufzeit hat Fabian Ruiz. Bis Sommer 2023 läuft noch sein Kontrakt beim SSC Neapel. Der 24 Jahre alte Box-to-Box-Spieler hat in Neapel eine extreme Entwicklung genommen und verfügt vor allem über einen "tollen linken Fuß und eine extreme Präsenz". Der Spanier dürfte im Vergleich zu Saul deutlich günstiger zu haben sein.

Neben dem eben genannten Trio kann der FCB auch ein Regal tiefer nach Ersatz Ausschau halten. Ein Kandidat könnte Houssem Aouar (Vertrag bis 2023) sein, ein "Sechser aus der französischen Schule". Der 22-Jährige, der derzeit bei Olympique Lyon spielt, ist in dieser Saison mit neun Toren und sieben Assists ins Visier der Top-Klubs geraten.

2:13
Sky Reporter Torben Hoffmann beleuchtet die Transfersituation beim FC Bayern. Was wird aus Alaba, Thiago und Co.? (Videolänge: 2:13 Minuten)

''Manchester City war und ist interessiert, aber man konnte sich noch nicht einigen'', berichtet Behrenbeck und ergänzt: ''Er soll verkauft werden, weil Lyon wegen Corona durchaus Geld einnehmen möchte.'' Grätschen die Bayern City hier dazwischen?

"Der neue Pirlo" eine Option für den FCB?

Ein ebenfalls verheißungsvoller Spieler ist Boubakary Soumare, der in der PSG-Akademie zum Profi herangereift ist. Der französische U21-Nationalspieler hat in Lille noch einen Vertrag bis 2022. ''Er hat einen unglaublichen First-Touch, mit dem ersten Ballkontakt kann er das Spiel regulieren", wird der 21-Jährige von Behrenbeck beschrieben. Allerdings habe er noch im Zweikampfverhalten und im Abschluss Luft nach oben.

Bildergalerie: Dieses Franzosen spielten beim FCB

  1. Tanguy Kouassi (seit 2020)
    Image: Tanguy Kouassi (seit 2020): Kein Titel © DPA pa
  2. Benjamin Pavard (seit 2019)
    Image: Benjamin Pavard (seit 2019): 1x Deutscher Meister © DPA pa
  3. Michael Cuisance (seit 2019)
    Image: Michael Cuisance (seit 2019): 1x Deutscher Meister © DPA pa
  4. Lucas Hernandez (seit 2019)
    Image: Lucas Hernandez (seit 2019): 1x Deutscher Meister © DPA pa
  5. Corentin Tolisso (seit 2017)
    Image: Corentin Tolisso (seit 2017): 3x Deutscher Meister, 1x Pokalsieger © DPA pa
  6. Kingsley Coman (seit 2015)
    Image: Kingsley Coman (seit 2015): 5x Deutscher Meister, 2x Pokalsieger © DPA pa
  7. Franck Ribery (2007 bis 2019)
    Image: Franck Ribery (2007 bis 2019): 9x Deutscher Meister, 6x Pokalsieger, 1x Champions League-Sieger, 1x FIFA-Klub-Weltmeister, 1x UEFA Supercup-Sieger © DPA pa
  8. Valerien Ismael (2005 bis 2008)
    Image: Valerien Ismael (2005 bis 2008): 1x Deutscher Meister, 1x Pokalsieger © DPA pa
  9. Alou Diarra (2000 bis 2002)
    Image: Alou Diarra (2000 bis 2002): Kein Titel © Imago
  10. Willy Sagnol (2000 bis 2009)
    Image: Willy Sagnol (2000 bis 2009): 5x Deutscher Meister, 4x Pokalsieger, 1x Champions League-Sieger, 1x Weltpokalsieger © DPA pa
  11. Bixente Lizarazu (1997 bis 2004 und 2005 bis 2006)
    Image: Bixente Lizarazu (1997 bis 2004 und 2005 bis 2006): 6x Deutscher Meister, 5x Pokalsieger, 1x Champions League-Sieger, 1x Weltpokalsieger © DPA pa
  12. Jean-Pierre Papin (1994 bis 1996)
    Image: Jean-Pierre Papin (1994 bis 1996): 1x UEFA Cup-Sieger © DPA pa

'Last but not least' geht der Blick nach Italien, genauer gesagt nach Brescia. Dort spielt der erst 20 Jahre alte Sandro Tonali, ''der neue Pirlo", wie er dort genannt wird. In dieser Personalie müssten die Bayern ziemlich schnell handeln, denn der Italiener soll sich schon mit Inter Mailand einig sein. Eine Einigung zwischen den Klubs steht allerdings noch aus.

''Er ist auf dem Markt, weil er den nächsten Schritt machen möchte'', schildert Behrenbeck die Situation des Youngsters, der technisch versiert ist und "einer der nächsten Weltklasse-Spieler wird".

Die Zukunft von Bayerns Mittelfeldregisseur Thiago ist offen. An Alternativen in Europas Top-5-Ligen mangelt es aber nicht.

Mehr zum Autor Florian Poenitz

Weiterempfehlen: