Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Kimmich für Flick als DFB-Trainer

Kimmich hofft auf Flick als Bundestrainer

Sky Sport

21.04.2021 | 00:41 Uhr

Joshua Kimmich kann sich Flick als Bundestrainer gut vorstellen.
Image: Joshua Kimmich kann sich Flick als Bundestrainer gut vorstellen. © 

Nach dem 2:0-Sieg der Bayern gegen Bayer Leverkusen ließ Joshua Kimmich durchblicken, dass er sich einen Bundestrainer namens Hansi Flick sehr gut vorstellen könne.

Am vergangenen Samstag gab Bayern-Trainer Hansi Flick bekannt, dass er den FC Bayern trotz seines bis 2023 laufenden Vertrags verlassen möchte. Das stieß zumindest bei den Verantwortlichen der Münchner auf Unverständnis. Die Mannschaft zeigte sich davon hingegen, was die Leistung anbelangt, nicht beeindruckt.

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Mit unserer Sky Sport App kannst Du Dir die Highlight-Videos zur UEFA Champions League schon während der Spiele direkt auf dem Handy ansehen. So geht's!

Man wolle sich davon nicht davon abbringen lassen, die neunte Meisterschaft in Serie perfekt zu machen, hieß es im Nachgang. Beirren ließen sich die Spieler von dem Abgang des Erfolgstrainers nicht. Denn sie konnten mit der Flick-Entscheidung bereits rechnen. Joshua Kimmich dazu am Sky Mikro: "Ja, also es war ja schon immer wieder unnötigerweise die Diskussion da, obwohl wir relativ erfolgreichen Fußball gespielt haben. (…) Von daher hat man irgendwo damit gerechnet."

Goretzka: Flick Entscheidung hat "einen traurig gestimmt"

Der Nationalspieler wünscht sich nun, dass Flick bei einer Vertragsauflösung nach Saisonende die Löw-Nachfolge beim DFB übernimmt: "Jetzt hoffe ich natürlich, dass wenn es im Sommer so kommt, dass er beim DFB übernehmen wird", sagte er gegenüber Sky.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Leon Goretzka, ein Spieler, den Flick ebenfalls beim DFB trainieren könnte, bedauert die Entscheidung seines Trainers: Es habe "einen traurig gestimmt", so Goretzka. Man habe eine "besondere und außergewöhnliche Zeit" gehabt. Trotzdem gelte es, Flicks Entscheidung "für uns alle zu akzeptieren".

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: