Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Thomas Müller blickt nach Vertragsverlängerung nach vorne auf das Finale dahoam 2022

Großes Ziel vor Augen - Müller spricht über neues 'Finale dohoam'

Elisabeth Lastovka

18.04.2020 | 13:03 Uhr

1:02
Thomas Müller freut sich über seine Vertragsverlängerung beim FC Bayern und setzt sich bereits große Ziele. (Videolänge: 01:02 Minuten)

Bis 2023 hat Thomas Müller seinen Vertrag bei den Bayern verlängert - und damit die Möglichkeit geschaffen, das 'Finale dahoam' im Jahr 2022 erneut bestreiten zu können.

Thomas Müller bleibt bis 2023 ein Bayer. Am Dienstag gaben die Bayern die Vertragsverlängerung mit dem Urgestein bekannt. Das hat nicht nur beim Verein, sondern auch den Fans für Freude gesorgt. Einen Tag danach bedankte sich der 30-Jährige über Twitter für die vielen positiven Kommentare zu seiner Verlängerung.

Dabei hat er ein ganz spezielles Ziel vor Augen, welches ihn noch mehr anspornt: Das 'Finale dahoam' in der Champions League im Jahr 2022.

0:35
Bayern-Präsident Herbert Hainer freut sich über die Vertragsverlängerung von Thomas Müller. (Videolänge: 00:35 Sekunden)

Müller will die Neuauflage des Finale dahoam gewinnen

"Ich freue mich auch riesig darauf, dass ich die Möglichkeit habe, 2022 in der Neuauflage des 'Finale dahoam' eventuell die Champions League in München zu gewinnen," sagte Müller. Und weiter: "Ich bin wirklich glücklich, dass ich weiß, dass ich auf jeden Fall noch drei Jahre in München spielen werde."

preview image 2:33
FC Bayern München: Alle Infos zu Müller und Klose

Schließlich hat Müller mit dem Finale dahoam noch eine Rechnung zu begleichen. Im Jahr 2012 gelang den Bayern der Einzug ins Champions-League-Finale in der Münchner Allianz Arena, aber dort unterlag man dem FC Chelsea im Elfmeterschießen. Das soll 2022 nicht passieren - Müller will alles dafür tun, sich für das erste Finale dahoam zu revanchieren und am Ende als Sieger vom Platz zu gehen.

Mehr zur Autorin Elisabeth Lastovka

Weiterempfehlen: