Zum Inhalte wechseln

Trotz Einbürgerung

FC Bayern: Real Madrid plant keine Rückkehr von James Rodriguez

Sky Sport

10.04.2019 | 13:18 Uhr

Die Zukunft von James Rodriguez beim FC Bayern ist ungewiss.
Image: Die Zukunft von James Rodriguez beim FC Bayern ist ungewiss. © Getty

Der Kolumbianer James Rodriguez hat laut Medienberichten die spanische Staatsbürgerschaft erhalten. Eine Rückkehr zu Real Madrid bleibt dennoch unwahrscheinlich.

Zwar würde er bei Real nicht mehr einen der drei Kaderplätze für Nicht-EU-Ausländer einnehmen und wäre einfacher in die Personalplanungen zu integrieren, doch nach Angaben der Marca plant Trainer Zinedine Zidane weiter ohne James Rodriguez. Der Franzose bevorzuge stattdessen einen Transfer von Eden Hazard (FC Chelsea).

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst Du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

Zieht Bayern die Kaufoption?

Sollte der Wechsel zustande kommen, sei es wahrscheinlich, dass James im Sommer weiterverkauft wird. Real erhofft sich, dass die Anzahl der potenziellen Abnehmer durch die Einbürgerung steigt.

James ist noch bis zum Saisonende an den FC Bayern ausgeliehen. Der Rekordmeister besitzt eine Kaufoption in Höhe von 42 Millionen Euro. Laut El Confidencial sollen aber auch Juventus Turin sowie Vereine aus England und Frankreich Interesse an dem Mittelfeldspieler zeigen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: