Zum Inhalte wechseln

Chelsea-Talent könnte in Robbens Fußstapfen treten

FC Bayern: Robben rät Hudson-Odoi zu Wechsel

Sky Sport

12.01.2019 | 22:08 Uhr

Arjen Robben rät Callum Hudson-Odoi einen Wechsel zum FC Bayern.
Image: Arjen Robben rät Callum Hudson-Odoi einen Wechsel zum FC Bayern.  © DPA pa

Krallen sich die Bayern endlich Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea? Arjen Robben jedenfalls würde einen Wechsel des jungen Engländers nach München begrüßen.

"Er ist einer der besten Nachwuchsspieler Europas. Wenn du so eine Chance bekommst, dann solltest du sie nutzen", sagte der 34-jährige Niederländer gegenüber beIN Sports.

Hudson-Odoi könnte in die Fußstapfen von Robben treten, der den FC Bayern am Saisonende verlässt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Bayern-Star Arjen Robben hat sich zu den Spekulationen um einen möglichen Transfer von Chelseas Nachwuchstalent Callum Hudson-Odoi geäußert und dem Spieler einen Wechsel zu den Bayern empfohlen. #SkyBuli

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

Chelseas Marcos Alonso rät seinem Teamkollegen Hudson-Odoi hingegen von einem Wechsel ab. Auch Teammanager Maurizio Sarri würde "ihn gerne hier behalten". Dabei attackierte er die Bayern-Bosse scharf.

0:25
Chelsea-Trainer Maurizio Sarri schießt auf der Pressekonferenz gegen den FC Bayern München. Der Grund: das Verhalten der Münchner rund um den Transferpoker um Callum Hudson-Odoi (Video-Länge: 25 Sekunden).

FCB und Chelsea einig über Ablöse

Bayern und Chelsea haben sich nach Sky Informationen auf eine Ablösesumme für Talent Callum Hudson-Odoi geeinigt. Dennoch ist der Transfer noch nicht in trockenen Tüchern.

Mit dem vierten Angebot sollen die Bayern-Bosse die Ablösevorstellungen des englischen Spitzenklubs erfüllt haben. Laut Sky Informationen einigen sich der deutsche Rekordmeister und der FC Chelsea auf eine Ablösesumme in Höhe von rund 35 Millionen Euro.

Diese Rückennummer soll Hudson-Odoi bei Bayern bekommen

Diese Rückennummer soll Hudson-Odoi bei Bayern bekommen

Der Transfer von Callum Hudson-Odoi zum FC Bayern ist nach Sky Informationen in trockenen Tüchern. Nun soll auch feststehen, welche Rückennummer der Chelsea-Youngster erhalten wird.

Der Youngster ist bis 2020 an die Blues gebunden, soll dort aber seinen Wechselwunsch hinterlegt haben.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: