Zum Inhalte wechseln

FC Bayern sagt Wenger ab - Trainersuche geht weiter

Der 70-jährige Franzose wird nicht Trainer beim deutschen Rekordmeister

Sport-Informations-Dienst (SID), Sky Sport

08.11.2019 | 12:13 Uhr

Arsene Wenger könnte der neue Trainer beim FC Bayern München werden.
Image: Arsene Wenger könnte der neue Trainer beim FC Bayern München werden.  © Imago

Der Franzose Arsene Wenger wird nicht neuer Trainer des deutschen Meisters Bayern München.

Nach Sky Informationen ist der ehemalige Coach des FC Arsenal keine Option für das Traineramt beim deutschen Rekordmeister.

Damit decken sich die Informationen mit denen der Bild-Zeitung. Das Blatt hatte am Donnerstagnachmittag unter Berufung auf den Klub zuerst darüber berichtet.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Wenger galt ursprünglich als aussichtsreichster Kandidat

"Arsene Wenger hat Karl-Heinz Rummenigge am Mittwochnachmittag angerufen und grundsätzlich Interesse am Trainerposten beim FC Bayern signalisiert. Der FC Bayern schätzt Arsene Wenger für seine Arbeit als Trainer beim FC Arsenal sehr, aber er ist keine Option als Trainer beim FC Bayern München", zitierte die Bild eine Antwort der Bayern auf eine entsprechende Anfrage.

Der Deutsche Meister sucht seit der Entlassung des bisherigen Cheftrainers Niko Kovac am vergangenen Sonntag einen neuen Coach. Wenger galt bisher als einer der aussichtsreichsten Kandidaten. Interimsweise betreut Ex-Profi Hansi Flick den Rekordmeister und erreichte am vergangenen Mittwoch mit den Münchnern durch ein 2:0 gegen Olympiakos Piräus vorzeitig das Achtelfinale der Champions League.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: