Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Schrecksekunde! Ribery verletzt sich bei Geheimtest

Im Trainingslager in Doha/Katar

Sky Sport

11.01.2019 | 13:42 Uhr

Frank Ribery liegt im Clinch mit seinem Heimatland Frankreich.
Image: Frank Ribery hat sich wohl bei einem Geheimtest im Trainingslager in Doha/Katar verletzt. © DPA pa

Bayern Münchens Routinier Franck Ribery hat sich bei einem Geheimtest im Trainingslager in Doha/Katar verletzt. Das bestätigte der FC Bayern am Donnerstagmorgen.

Der Franzose hat sich nach Vereinsangaben beim Geheimtest einen Muskelfaserriss im rechten vorderen Oberschenkel zugezogen und wird laut eigener Aussage rund eine Woche ausfallen.

Damit wird Ribery den Rückrundenauftakt des FC Bayern am 18. Januar (20:30 Uhr) gegen die TSG 1899 Hoffenheim verpassen.

Auch Tolisso und Robben fehlen

Neben Ribery konnten auch zwei weitere Profis nicht am internen Geheimtest teilnehmen. Arjen Robben tritt wegen einer Oberschenkelreizung kürzer, Corentin Tolisso befindet sich nach einem Kreuzbandriss im rechten Knie noch im Aufbautraining.

0:12
Franck Ribery zeigt sich von den Ereignissen der Vergangenen Tage unbeeindruckt und filmt sich gelassen beim Friseur-Besuch (Dauer: 12 Sek.).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: