Zum Inhalte wechseln

FC Bayern verkündet Diagnose bei Matthijs de Ligt

Nächster Ausfall fix! FC Bayern verkündet Diagnose bei de Ligt

Bitter! Bayerns Matthijs de Ligt muss in Saarbrücken verletzt raus.
Image: Bayerns Matthijs de Ligt muss in Saarbrücken verletzt raus.  © Imago

Nächste Hiobsbotschaft für den FC Bayern. Innenverteidiger Mattijs de Ligt fehlt den Münchnern nicht nur im Klassiker bei Borussia Dortmund.

Wie der Rekordmeister bekanntgab, hat sich de Ligt im Pokalspiel des FC Bayern beim 1. FC Saarbrücken einen Teilriss des Innenbandes im rechten Kniegelenk zugezogen. Das ergab eine Untersuchung durch die medizinische Abteilung des Tabellenzweiten am Donnerstagmittag. Der Innenverteidiger dem FCB damit "in den nächsten Spielen" fehlen.

Für den Klassiker steht Trainer Thomas Tuchel somit in Min-jae Kim nur ein fitter Innenverteidiger zur Verfügung. Dayot Upamecano absolvierte zuletzt zwar schon wieder Teile des Mannschaftstrainings, aber es ist unklar, ob es für einen Einsatz beim BVB reicht.

Mehr dazu

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: