Zum Inhalte wechseln

FC Chelsea: Koulibaly fragt Klubikone Terry um Erlaubnis für die 26

Wegen Rückennummer: Chelsea-Ikone erhielt Anruf von Neuzugang

Kalidou Koulibaly ist im Sommer vom SSC Neapel zum FC Chelsea gewechselt.
Image: Kalidou Koulibaly ist im Sommer vom SSC Neapel zum FC Chelsea gewechselt.  © Imago

Chelsea-Neuzugang Kalidou Koulibaly hat vor seiner Ankunft bei den Blues Klub-Ikone John Terry um Erlaubnis gefragt, die Rückennummer 26 tragen zu dürfen.

In einem Video, dass Koulibaly in den sozialen Medien teilte, ist zu sehen und hören, wie der 31-Jährige aus einem Auto heraus mit Terry telefoniert.

"John, ich wollte dich etwas fragen. Seit du Chelsea verlassen hast, hat kein Spieler mehr das Trikot mit der Nummer 26 getragen. Daher wollte ich dich fragen, ob es okay für dich ist, wenn ich diese Nummer wähle?", fragte Koulibaly in dem Video. Der Senegalese hatte bei Ex-Verein Napoli bereits diese Nummer auf dem Rücken getragen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kalidou Koulibaly (@kkoulibaly26)

Terry gibt grünes Licht

"Die 26 ist sehr speziell für mich. Ich schätze es wirklich sehr, dass du mich fragst. Du kannst sie natürlich sehr gerne haben. Ich wünsche dir damit ganz viel Erfolg und es wird mir eine Freude sein, dich damit im Chelsea-Trikot spielen zu sehen", antwortete Terry daraufhin und gab damit grünes Licht.

"Das wird ein schweres Erbe für mich sein, mit deiner Nummer zu spielen. Aber ich werde mein Bestes geben", versprach Koulibaly, woraufhin Terry witzelte: "Kein Druck, mein Freund. Aber du wirst mit diesem Shirt Titel für Chelsea gewinnen, okay?!" Das Video datierte Koulibaly mit dem 15. Juli 2022. Einen Tag später wurde der Wechsel des Innenverteidigers zu Chelsea offiziell. 38 Millionen Euro Ablöse überwiesen die Blues nach Neapel.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: