Zum Inhalte wechseln

FC Liverpool: Heftige Fan-Kritik für Nunez - Klopp reagiert

Fan-Häme für Mane-Ersatz nach erstem Einsatz - Klopp reagiert

Darwin Nunez muss nach seinem ersten Liverpool-Einsatz Fan-Häme einstecken.
Image: Darwin Nunez muss nach seinem ersten Liverpool-Einsatz Fan-Häme einstecken.  © DPA pa

Nach seinem ersten Testspieleinsatz für den FC Liverpool hat Neuzugang Darwin Nunez heftige Kritik von vielen Reds-Anhängern einstecken müssen.

Der 22-jährige Stürmer hatte beim 0:4 gegen Manchester United eine Großchance vergeben, als er einen Abpraller vom Pfosten aus kurzer Distanz über das Tor setzte und musste anschließend in den sozialen Medien viel Häme einstecken. LFC-Trainer Jürgen Klopp sah sich genötigt, sich zu den vielen negativen Kommentaren auf Twitter zu äußern.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Klopp verteidigt Nunez

"Das allgemeine Urteil über Nunez interessiert uns überhaupt nicht. Für manche Leute ist es eine Art Spiel oder ein Witz, Situationen herauszufiltern, in denen ein Spieler etwas nicht gut gemacht hat", machte Klopp bei einer Pressekonferenz deutlich und fügte hinzu: "So ist es mit Stürmern. Er hat eine Chance verpasst und ich kann Ihnen versprechen, dass es nicht die letzte war."

Liverpool hatte Nunez für eine Ablösesumme von 75 Millionen Euro plus Bonuszahlungen von Benfica geholt. Der Uruguayer soll in der Offensive den zum FC Bayern München abgewanderten Sadio Mane ersetzen. Klopp hält viel von seinem neuen Torjäger. "Ich denke, mit einem halben Fußball-Hirn zweifelt man nicht am Potenzial von Darwin Nunez", so der Star-Coach.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: