Zum Inhalte wechseln

FCA holt Schweizer Vargas und Bazee

Verträge bis 2024

Sport-Informations-Dienst (SID)

18.06.2019 | 17:47 Uhr

Ruben Vargas ist dreifacher U21-Nationalspieler der Schweiz.
Image: Ruben Vargas ist dreifacher U21-Nationalspieler der Schweiz. © DPA pa

Der FC Augsburg treibt seine Planungen für die kommende Saison voran und hat den Schweizer U21-Nationalspieler Ruben Vargas vom FC Luzern verpflichtet.

Bundesligist FC Augsburg treibt seine Planungen für die kommende Saison voran und rüstet die Offensive auf. Am Dienstag verpflichtete der Klub den Schweizer U21-Nationalspieler Ruben Vargas vom FC Luzern und Noah Sarenren Bazee von Hannover 96.

Vargas auf dem Sprung in A-Nationalmannschaft

Beide Profis erhalten Verträge bis 2024. Der 20-jährige Vargas dürfte rund vier Millionen Euro gekostet haben, für Bazee (22) fließen laut Medienberichten rund zwei Millionen Euro zum Zweitligisten Hannover.

Bundesliga-Spielplan 2019/20

Bundesliga-Spielplan 2019/20

Sei dabei, wenn am 28. Juni der neue Bundesliga-Spielplan veröffentlicht wird. Wir zeigen die Pressekonferenz der DFL live und geben Dir alle Termine für die Saison 2019/20 im Überblick.

Vargas erzielte in der vergangenen Saison in 31 Spielen für Luzern acht Tore und bereitete acht weitere Treffer vor. Er bestritt drei Partien für die Schweizer U21 und wurde auch bereits zur A-Nationalmannschaft eingeladen. Neben der Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt er auch jene der Dominikanischen Republik.

"Mit Ruben Vargas ist es uns gelungen, ein großes Schweizer Talent zu verpflichten, an dem auch andere europäische Vereine interessiert waren. Ruben hat sich in Luzern toll entwickelt und ist nun bereit für den nächsten Schritt. Wir glauben fest daran, dass er für unseren Kader eine große Verstärkung ist", sagte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bazee besitzt die deutsche und die nigerianische Staatsbürgerschaft, für Hannover kam er 15-mal in der Bundesliga zum Einsatz. "Er ist ein ehrgeiziger, junger Spieler, von dem wir überzeugt sind, dass er uns in der Offensive weiterhelfen wird", sagte Reuter.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories