Zum Inhalte wechseln

Flick, Wenger, ten Hag und Co.: Der Stand bei den FCB-Kandidaten

Sky Sport zeigt, was an den Trainer-Gerüchten dran ist

Sky Sport

08.11.2019 | 14:31 Uhr

Die Namen Jose Mourinho (l.), Erik ten Hag /M.) und Arsene Wenger (r.) u.a. werden in München als Nachfolgekandidaten für Niko Kovac gehandelt. Aber vielleicht bleibt auch Hansi Flick länger als gedacht der Cheftrainer des FCB.
Image: Die Namen Jose Mourinho (l.), Erik ten Hag /M.) und Arsene Wenger (r.) u.a. werden in München als Nachfolgekandidaten für Niko Kovac gehandelt. Aber vielleicht bleibt auch Hansi Flick länger als gedacht der Cheftrainer des FCB. © Getty

Seit der Trennung von Trainer Niko Kovac kursieren diverse Namen in der Gerüchteküche. Sky Sport zeigt, bei welchen Kandidaten es wirklich ernst werden könnte.

Arsene Wenger, Jose Mourinho, Thomas Tuchel... Die Liste der möglichen Kovac-Nachfolger ist lang. Während einige Kandidaten nur wegen ihres Namens gehandelt werden, sind die Münchner an der Verpflichtung einiger weniger Übungsleiter tatsächlich interessiert. Sky Sport zeigt den aktuellen Stand.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Zum Durchklicken: So ist der Stand bei den Trainer-Kandidaten des FC Bayern

  1. 
Jose Mourinho: Gegenüber Sky Sport erklärte ein enger Vertrauter, dass Mourinho „gerne zum FC Bayern kommen würde“ und er die Spiele „seit geraumer Zeit verfolge“. Eine Kontaktaufnahme mit dem Coach gab es allerdings noch nicht.
    Image: Jose Mourinho: Gegenüber Sky Sport erklärte ein enger Vertrauter, dass Mourinho ''gerne zum FC Bayern kommen würde'' und er die Spiele ''seit geraumer Zeit verfolge''. Eine Kontaktaufnahme mit dem Coach gab es allerdings noch nicht. © DPA pa
  2. Ralf Rangnick: Im Gespräch mit Sky Sport unterstrich Berater Marc Kosicke, dass der Ex-Leipzig-Coach derzeit nicht zur Verfügung steht. Dementsprechend finden auch keine konkreten Gespräche zwischen den beiden Parteien statt.
    Image: Ralf Rangnick: Im Gespräch mit Sky Sport unterstrich Berater Marc Kosicke, dass der Ex-Leipzig-Coach derzeit nicht zur Verfügung steht. Dementsprechend finden auch keine konkreten Gespräche zwischen den beiden Parteien statt. © DPA pa
  3. Thomas Tuchel: Einer der Top-Kandidaten. Laut Sky Informationen hat es bereits einen Kontaktversuch des FC Bayern bezüglich eines kurzfristigen Engagements, oder auch einer Zusammenarbeit ab nächsten Sommer gegeben…
    Image: Thomas Tuchel: Einer der Top-Kandidaten. Laut Sky Informationen hat es bereits einen Kontaktversuch des FC Bayern bezüglich eines kurzfristigen Engagements, oder auch einer Zusammenarbeit ab nächsten Sommer gegeben... © DPA pa
  4. ...Ein sofortiger Wechsel kommt für Tuchel jedoch nicht infrage. Ob ein Sommerwechsel zur Option wird, hängt vom sportlichen Abschneiden von Paris Saint-Germain in der Champions League ab.
    Image: ... ein sofortiger Wechsel kommt für Tuchel jedoch nicht infrage. Ob ein Sommerwechsel zur Option wird, hängt vom sportlichen Abschneiden von Paris Saint-Germain in der Champions League ab. © DPA pa
  5. Massimiliano Allegri: Sein ursprüngliches Ziel war es, erst zur nächsten Saison ein neues Traineramt zu bekleiden. Noch ist schwer einzuschätzen, inwiefern der Italiener ein realistischer Kandidat für den FCB ist. Der Name ist aber durchaus präsent.
    Image: Massimiliano Allegri: Sein ursprüngliches Ziel war es, erst zur nächsten Saison ein neues Traineramt zu bekleiden. Noch ist schwer einzuschätzen, inwiefern der Italiener ein realistischer Kandidat für den FCB ist. Der Name ist aber durchaus präsent. © DPA pa
  6. Arsene Wenger könnte sich ein Engagement bei Manchester United Vorstellen.
    Image: Arsene Wenger: Ein Engagement mit dem langjährigen Arsenal-Coach galt lange als wahrscheinlich. Der 70-Jährige selbst würde sich ''nie weigern, mit Bayern zu sprechen''. Doch der FC Bayern sagte dem Franzosen mittlerweile ab. © Getty
  7. Mauricio Pochettino: Trotz des schlechten Saisonstarts hat der Tottenham-Coach nach Sky UK Informationen noch Kredit und steht entgegen einiger Spekulationen noch nicht vor dem Aus. Demnach wäre er kein Kandidat für die direkte Kovac-Nachfolge.
    Image: Mauricio Pochettino: Trotz des schlechten Saisonstarts hat der Tottenham-Coach nach Sky UK Informationen noch Kredit und steht entgegen einiger Spekulationen noch nicht vor dem Aus. Demnach wäre er kein Kandidat für die direkte Kovac-Nachfolge. © Getty
  8. Erik ten Hag könnte auf Niko Kovac beim FC Bayern folgen.
    Image: Erik ten Hag: Während der laufenden Spielzeit kommt ein Wechsel des Ajax-Trainers keinesfalls infrage, wie er selbst auf einer Pressekonferenz erklärte. Im nächsten Sommer will der Erfolgscoach jedoch den nächsten Schritt gehen… © Getty
  9. Ajax-Erfolgscoach Erik ten Hag freut sich über eine Vertragsverlängerung.
    Image: ...dafür wäre der FC Bayern eine willkommene Station. Nicht zuletzt, weil der Niederländer von 2013 bis 2015 bereits als Übungsleiter der zweiten Mannschaft überzeugte. Eine kleine Kontaktaufnahme hat nach Sky Sport Infos auch schon stattgefunden. © Getty
  10. Hansi Flick: Die hauseigene Lösung der Münchner hat mit dem Sieg gegen Piräus die erste Hürde genommen. Noch kam auch kein klares Dementi der FCB-Bosse, dass der Interims-Coach keine Option bis zum Winter oder sogar Saisonende ist.
    Image: Hansi Flick: Die hauseigene Lösung der Münchner hat mit dem Sieg gegen Piräus die erste Hürde genommen. Noch kam auch kein klares Dementi der FCB-Bosse, dass der Interims-Coach keine Option bis zum Winter oder sogar Saisonende ist. © DPA pa

Bevor die Entscheidung über einen neuen Coach fällt übernimmt Hansi Flick die Mannschaft des deutschen Rekordmeisters. Dabei erhält 54-Jährige Unterstützung von FCB-Urgestein Hermann Gerland. Beim ersten Spiel an der Seitenlinie der Münchner fuhr das Interims-Gespann einen souveränen 2:0-Sieg in der Champions League gegen Olympiakos Piräus ein. Der nächste Härtetest wartet bereits am Samstag im Duell der Giganten gegen Borussia Dortmund (ab 17:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1 HD).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: