Zum Inhalte wechseln

Einigung mit Barcelona?

Fredi Bobic nimmt Stellung zu Anfragen für Luka Jovic

Jonathan Reinders

17.02.2019 | 21:54 Uhr

Luka Jovic zog durch seine zwei Treffer mit Paco Alcacer in der Torjägerliste gleich
Image: Spielt Luka Jovic auch in der kommenden Saison für Eintracht Frankfurt? © DPA pa

Seit Tagen wabert die Gerüchteküche rund um einen möglichen Transfer von Eintracht-Stürmer Luka Jovic. Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hat sich am Sky Mikro zum aktuellen Stand geäußert.

Die ganz großen Vereine in Europa sollen ihn auf dem Zettel haben: Luka Jovic. Zuletzt hieß es, dass der FC Barcelona sich mit dem Kroaten gar schon über einen Wechsel geeinigt habe. Auch Real Madrid habe offenbar starkes Interesse an einer Verpflichtung des Angreifers.

SGE-Sportvorstand Fredi Bobic weiß davon offenbar nichts. Angesprochen darauf, wie viele Anfragen er für Jovic auf dem Tische liegen habe, entgegnete Bobic am Sky Mikro: "Keine einzige. Das ist Fakt und Realität."

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück!

Eintracht wird definitiv die Kaufoption ziehen

Jovic ist noch bis zum Sommer von Benfica Lissabon an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. Allerdings verfügt der deutsche Pokalsieger über eine Kaufoption für Jovic und Bobic kündigt an, von dieser auch Gebrauch zu machen: "Es ist noch nichts entschieden. Eins ist klar: Wir ziehen die Option und werden alles daran setzen, dass er bei uns bleibt und sich weiter hier entwickelt. Das wird das Ziel sein. Was am Ende die Realität ist, werden wir sehen. Aber die Diskussion jetzt verwundert mich etwas, darüber muss ich schmunzeln. Ich bin mittendrin und müsste eigentlich wissen, wenn etwas vorliegen würde."

Im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach saß Jovic zunächst auf der Bank. Erst in der 84.Minute wechselte SGE-Coach Adi Hütter seinen Toptorschützen für Ante Rebic ein.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: