Zum Inhalte wechseln

Fußball 2. Liga Kolumne zu Schalke 04 von Ulli Potofski

Ulli Potofskis Schalke: Kaminski-Tor kann etwas bei Schalke bewirken

Ulli Potofski

23.10.2021 | 11:47 Uhr

Ulli Potofski
Image: Ulli Potofski widmet er sich in seiner Schalke-Kolumnen den Themen rund um die Königsblauen und seinen Fans.  © Sky

Ulli Potofski arbeitet seit 1979 als Sportjournalist. Aus der Zuneigung für seinen Heimat- und Herzensverein Schalke 04 macht der Sky Reporter keinen Hehl. In seiner Kolumne "Ulli Potofskis Schalke" widmet er sich Themen rund um die Königsblauen und seinen Fans.

Hallo Fußballgemeinde,

kleiner Rückblick auf das letzte Auswärtsspiel der Schalker. Nachspielzeit in Hannover - und dann schlug Kaminski zu. Ein wunderbarer Treffer. Kollektive blau-weiße Glückseligkeit. Übrigens: Kaminski kann man rufen, schreien, brüllen wie einst LI - BU - DA. Ein legendärer Nationalspieler - mit echtem Schalker Blut getauft.

Damals kam diese Anfeuerung tatsächlich noch aus dem Bauch des Stadions. Einer rief den Namen des Rechtsaußen und Tausende stimmten mit ein - so ganz ohne Megaphon. Lasst mich noch etwas den Fußballromantiker spielen.

2. Bundesliga: Spielplan 2021/22

2. Bundesliga: Spielplan 2021/22

Schalke, Bremen, HSV, Fortuna und Co. - welches Top-Spiel der 2. Bundesliga steigt wann? Zum Spielplan.

Gelegentlich halte ich ja an Schulen Lesungen aus meinen Kinderbüchern (Locke und der Voodoo-Zauber ,
Torhelden, Locke und die Zickengang usw.). Dabei gebe ich mich immer als Schalker zu erkennen - und muss feststellen: Sonderlich beliebt sind wir auf Bundesebene betrachtet nicht. Da gibt es auch schon mal ein Pfeifkonzert. Dann frage ich die Kinder immer: Wie oft war Schalke denn Deutscher Meister? Und immer schallt es zurück: Noch nie!

Gnade der frühen Geburt kann ich dann immer antworten: "Schalke war siebenmal deutscher Meister. Beim letzten Titel (gewonnen in Hannover - mit 3:0 gegen den HSV) war ich schon dabei. Damals hieß das ganze übrigens Endspiel um die Deutsche Meisterschaft der Vertragsspieler.

Besondere Erinnerung an Spiel in Hannover

Und für mich noch ein ganz besonderes Spiel in Hannover: 23.5.1989. Schalke musste in der 2. Liga in Hannover (es wurde mal wieder eine Platzsperre gegen Schalke verhängt) gegen Fortuna Köln gespielt werden. Peter Neururer war Trainer der Knappen und ich Sportchef bei RTL . Schalke war in Abstiegsgefahr. Man durfte deshalb auf keinen Fall verlieren - und dennoch lag man 0:2 und 1:3 zurück. Aber diese Mannschaft damals kämpfte unverdrossen.

Mehr dazu

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

10 000 Zuschauer (zu 99 Prozent Schalker) erlebten dann eine Aufholjagd - und Uwe Wasmer schaffte dann zehn Minuten vor Abpfiff noch das 3:3. Der Jubel war ähnlich groß wie '58 bei der Meisterschaft. Deshalb ist Hannover für mich so etwas wie ein magischer Ort - und das Kaminski-Tor so etwas wie ein Zeichen.

Viele haben ja Schalke nicht den sofortigen Wiederaufstieg zugetraut. Nach Hannover halte ich es zumindest für möglich - aber eine Enttäuschung darf man sich deshalb Samstag gegen Dynamo Dresden nicht leisten.

Aber vielleicht klingt ja wieder ein KA-MIN-SKI durchs Stadion und Simon Terodde schafft den Torrekord - Geschichte muss ja nicht immer in Hannover geschrieben werden ...

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur 2. Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur 2. Bundesliga
Spielplan zur 2. Bundesliga
Ergebnisse zur 2. Bundesliga
Tabelle zur 2. Bundesliga
Videos zur 2. Bundesliga
Liveticker zur 2. Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: