Zum Inhalte wechseln

Fußball News: DFB-Boss Keller schließt Ablösesumme für Bundestrainer aus

Keine Ablöse: DFB-Boss Keller will nicht für Flick zahlen

Sky Sport

21.04.2021 | 19:23 Uhr

Hansi Flick wird 2021 wahrscheinlich nicht ablösefrei zum DFB kommen können, DFB-Präsident Fritz Keller schließt eine Ablösesummer für den neuen Bundestrainer aber aus.
Image: Hansi Flick wird 2021 wahrscheinlich nicht ablösefrei zum DFB kommen können, DFB-Präsident Fritz Keller schließt eine Ablösesummer für den neuen Bundestrainer aber aus. © Imago

Für viele ist es nur der nächste logische Schritt, dass Hansi Flick nach seinem angekündigten Abgang vom FC Bayern München Nachfolger von Joachim Löw als Bundestrainer wird.

Bereits vor der Verkündung nach dem 3:2 gegen Wolfsburg am 17.04. hatten Experten Flick als idealen Nachfolger von Jogi Löw als Bundestrainer gesehen, zuletzt deutete auch Joshua Kimmich an, dass er auf diesen Schritt hoffe.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Finanzielle Rahmenbedingungen könnten zum Hindernis werden

Doch Flicks Vertrag läuft noch bis 2023 und genau diese finanziellen Rahmenbedingungen könnten jetzt dafür sorgen, dass der von vielen Seiten bereits als sicher erachtete Bundestrainer-Posten für den ehemaligen Co-Trainer doch nicht so sicher ist. DFB-Präsident Fritz Keller betonte nämlich abermals, keine Ablösesumme für den neuen Bundestrainer zahlen zu wollen.

Gegenüber der Sport Bild unterstrich er, dass sich nichts daran geändert habe, "keinen Trainer aus einem vorhandenen Vertrag" rausholen zu wollen. Ohne Hansi Flicks Namen nennen zu müssen, ist die Ausgangslage klar: vor einem Engagement als Bundestrainer muss sein Vertrag bei den Bayern aufgelöst werden.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Endspurt in der Bundesliga! Wie sieht das Restprogramm aus? Klick Dich durch den Spielplan!

Verzichten Bayern-Bosse auf Ablöse?

Dass die Bayern-Bosse allerdings auf eine finanzielle Entschädigung verzichten würden, scheint aktuell unwahrscheinlich.

Laut Informationen der Sport Bild könnte Flick seinen Vertrag 2022 regulär kündigen und somit ablösefrei als Bundestrainer anfangen. Aber abgesehen von Flicks ausdrücklichem Wunsch, Bayern bereits zum Saisonende zu verlassen, wäre beim DFB in dem Fall trotzdem noch ein Jahr zu überbrücken.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten