Zum Inhalte wechseln

Fußball News: Schiedsrichter Brych beendet internationale Karriere

EM war sein letztes Turnier: Brych beendet internationale Karriere

Sky Sport/SID

15.07.2021 | 13:45 Uhr

Dr. Felix Brych beendet nach einer erfolgreichen EM seine internationale Karriere zum Jahreswechsel.
Image: Dr. Felix Brych beendet nach einer erfolgreichen EM seine internationale Karriere zum Jahreswechsel.  © Imago

Mit einer international hochgelobten Leistung beendet Dr. Felix Brych im Alter von 45 Jahren seine internationale Karriere.

Als Rekordhalter und mit einer von vielen Seiten gelobten Schiedsrichter-Leistung verabschiedet sich der deutsche Schiedsrichter Dr. Felix Brych von der internationalen Bühne. Das gab der Weltschiedsrichter gegenüber dem Kicker bekannt.

Du willst kein Detail verpassen?

Du willst kein Detail verpassen?

Entdecke jetzt beste Bildqualität für besten Live-Sport! Ob rauchende Motoren oder haarscharfe Tore - mit UHD erlebst Du Deine Sportmomente hautnah.

Brych leitete während der EURO 2020 fünf Spiele, mehr als jemals ein Unparteiischer zuvor bei der europäischen Kontinentalmeisterschaft. Das Highlight war das Halbfinale zwischen Italien und Spanien. Die EM war gleichzeitig sein letztes großes Turnier. Brych werde seine Karriere in internationalen Wettbewerben mit dem Jahreswechsel beenden, sagte er gegenüber dem Kicker.

"Ein großes, erfolgreiches internationales Turnier hat mir in meiner Karriere noch gefehlt", so Brych. "Jetzt fühlt sich meine Laufbahn vollkommen an." Zwei Weltmeisterschaften, zwei Europameisterschaften, sowie die Olympischen Spiele 2012 in London, Brych kam in den wichtigsten Wettbewerben pfeifen. Er leitete zudem das Champions-League-Finale 2017 zwischen Juventus und Real Madrid.

Brych: Kann Leistung nicht wiederholen

Der Jurist aus München hätte seinem internationalen Lebenslauf jedoch noch den einen oder anderen Wettbewerb hinzufügen können. Zwar hat Brych mit seinen 45 Jahren die Altersgrenze der UEFA erreicht, der Kontinentalverband machte jedoch zuletzt Ausnahmen, wie bei Björn Kuipers, der mit 48 nochmal das EM-Finale leiten durfte.

Zum Durchklicken: Die Top-11 der EURO 2020

  1. Gianluigi Donnarumma hält den entscheidenden Elfer von Bukayo Saka.
    Image: TORHÜTER: Gianluigi Donnarumma (Italien) © Getty
  2. Ältester Spieler England: Kyle Walker. 31 Jahre (28. Mai 1990)
    Image: ABWEHR: Kyle Walker (England) © Imago
  3. Leonardo Bonucci brüllte seine ganze Freude nach dem Spiel heraus und dichtete einen alten englischen Klassiker um.
    Image: ABWEHR: Leonardo Bonucci (Italien) © Imago
  4. MANCHESTER UNITED: Fünf Spieler. Neben Harry Maguire (Bild) spielen auch Luke Shaw, Marcus Rashford und Neuzugang Jadon Sancho für England. David de Gea ist Ersatzkeeper Spaniens.
    Image: ABWEHR: Harry Maguire (England) © Imago
  5. Die Italiener sind nicht nur erfolgreich, sondern auch schnell unterwegs.
    Image: ABWEHR: Leonardo Spinazzola (Italien) © Imago
  6. MITTELFELD: Pierre-Emile Hojbjerg (Dänemark).
    Image: MITTELFELD: Pierre-Emile Hojbjerg (Dänemark) © Imago
  7. Jorginho gehört zur Top-Elf der EURO 2020.
    Image: MITTELFELD: Jorginho (Italien) © Getty
  8. Pedri wurde bei der EURO 2020 zum besten jungen Spieler gewählt.
    Image: MITTELFELD.:Pedri (Spanien) © Imago
  9. italien
    Image: ANGRIFF: Federico Chiesa (Italien) © Getty
  10. Lukaku
    Image: ANGRIFF: Romelu Lukaku (Belgien) © Imago
  11. Sterling
    Image: ANGRIFF: Raheem Sterling (England) © Imago

Doch Brych gab zu, dass die EM anstrengend war: "Bei der EURO war ich über Wochen extrem fokussiert, anders kann man ein solches Turnier auch nicht erfolgreich bestreiten", so Brych. "Ich glaube nicht, dass ich diese Leistung beziehungsweise Leistungsbereitschaft wiederholen kann. Deswegen habe ich entschieden, kein weiteres Turnier mehr zu pfeifen und meine internationale Karriere zum Jahreswechsel hin zu beenden."

Kritik an Gräfe

Brych äußerte sich gegenüber dem Kicker zudem zur Altersgrenze und kritisierte seinen ehemaligen Schiedsrichterkollegen Manuel Gräfe - ohne seinen Namen zu nennen. "Im Rahmen dieser Diskussion wurde auch massiv gegen Werte verstoßen, die einen Top-Schiedsrichter ausmachen. Ein Top-Schiedsrichter wird nämlich nur dann aktiv, wenn es erforderlich ist", sagte Brych dem Kicker: "Er drückt einer Sache oder einem Spiel nicht seinen eigenen Stempel auf."

Mehr dazu

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Gräfe hat den Deutschen Fußball-Bund (DFB) verklagt, weil er die Schiedsrichter-Altersgrenze von 47 Jahren als diskriminierend ansieht. Dafür wurde der Berliner sowohl gelobt als auch kritisiert.

Alles zur EURO 2020 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur EURO 2020
Spielplan zur EURO 2020
Ergebnisse zur EURO 2020
Tabellen zur EURO 2020
Liveticker zur EURO 2020

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Fußball- und Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten