Zum Inhalte wechseln

Gemeinsame Zukunft: Lukas Podolski und 1. FC Köln arbeiten zusammen

Zukunft beim Effzeh: Podolski und Köln planen Zusammenarbeit

Sky Sport

22.01.2020 | 11:20 Uhr

Lukas Podolski absolvierte 181 Spiele für den 1. FC Köln.
Image: Lukas Podolski ist bald zurück bei seinem Herzensverein 1. FC Köln.  © Getty

Lukas Podolski und der 1. FC Köln haben sich auf eine gemeinsame Zukunft verständigt und wollen ein Konzept zur Zusammenarbeit erarbeiten.

Das gab der Bundesligist am Dienstag bekannt.

Demnach habe sich Podolski (34) gemeinsam mit Präsident Werner Wolf und den beiden Geschäftsführern Horst Heldt und Alexander Wehrle darauf verständigt, sowohl eine kurzfristige Zusammenarbeit als auch eine Einbindung von Podolski in den Verein nach seiner aktiven Karriere anzugehen.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Ein entsprechendes Konzept und ein Zeitplan werden nun gemeinsam erarbeitet.

Podolski: "Köln war, ist und bleibt meine Heimat"

"Wir hatten einen angenehmen und offenen Austausch, für den ich mich herzlich bei den FC-Verantwortlichen bedanke. Ich freue mich darauf, gemeinsam zu planen, wie ich den FC unterstützen kann. Denn Köln war, ist und bleibt meine Heimat und der FC ist mein Verein", wird der Weltmeister von 2014 auf der Vereinshomepage zitiert.

"Lukas ist ein Idol für eine ganze Generation FC-Fans und wird beim FC immer eine offene Tür vorfinden. Wir möchten seine Liebe und seine Strahlkraft für den FC nutzen und Lukas zugleich bei den für ihn bedeutenden und sehr persönlichen Schritten beim Übergang von der aktiven Karriere in die Zeit danach begleiten", sagte Präsident Werner Wolf.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Zuletzt spielte der ehemalige Nationalspieler für den japanischen Klub Vissel Kobe in der J-League. Dort war sein Vertrag ausgelaufen. Zuletzt stand er in Verhandlungen mit dem türkischen Klub Antalyaspor. Der 1. FC Köln ist der Herzensklub von Podolski, für den Effzeh spielte er bereits in der Jugend sowie zweimal für die Profis (2003 bis 2006 und 2009 bis 2012).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: