Zum Inhalte wechseln

Götze mit PSV weiter Zweiter - Robben gibt Comeback

Robben feiert bei später Pleite Comeback - Götze siegt mit PSV

SID

11.04.2021 | 19:21 Uhr

Mario Götze hat mit der PSV Eindhoven im Kampf um Platz zwei in der niederländischen Meisterschaft einen wichtigen Sieg geholt. Arjen Robben konnte sich bei seinem Comeback nicht über einen Sieg freuen.

Das Team von Trainer Roger Schmidt gewann bei Abstiegskandidat VVV Venlo 2:0 (1:0) und liegt punktgleich mit Verfolger AZ Alkmaar (beide 61) weiter hinter Ajax Amsterdam (69) auf Rang zwei, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt.

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele in voller Länge – live und exklusiv. Alle Infos.

Erst dritter Liga-Einsatz für Jugendklub

Sein Comeback nach langer Verletzungspause gab derweil Arjen Robben beim FC Groningen. Der ehemalige Bayern-Star wurde im Heimspiel gegen Heerenveen (0:2) in der 78. Minute eingewechselt.

Für Robben war es erst der dritte Liga-Einsatz für seinen Jugendklub Groningen und der erste seit dem 18. Oktober. Mit 37 Jahren und 78 Tagen ist er nun der zweitälteste Feldspieler in der Groninger Ligageschichte.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Götze spielt durch

Götze durfte sich bei den Torschützen Cody Gakpo (13.) und Donyell Malen (59.) bedanken. Rio-Weltmeister Götze spielte 90 Minuten durch, Nationalspieler Philipp Max wurde in der 84. Minute ausgewechselt.

Alkmaar hatte bereits am Samstag ein 2:0 gegen Sparta Rotterdam vorgelegt. Der enteilte Spitzenreiter Ajax ist am Abend in Waalwijk zu Gast.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: