Zum Inhalte wechseln

Golden Boy-Award: Bundesliga-Quartett noch im Rennen - Fati nachnominiert

Kandidatenliste wurde halbiert

Sky Sport

15.10.2019 | 21:33 Uhr

Jadon Sancho ist in der aktuellen Form für den BVB unersetzbar.
Image: Jadon Sancho ist für den Golden Boy-Award nominiert © Getty

Die italienische Zeitung Tuttosport kürt seit 2003 jedes Jahr den besten U21-Spieler Europas. Nun wurde die ursprünglich aus 40 Spielern bestehende Kandidatenliste halbiert - und ein Youngster des FC Barcelona nachnominiert.

Von 100 auf 40 auf 20: Um den diesjährigen Golden Boy-Award sind von ursprünglich 100 Talenten nun noch 20 in der Verlosung. Darunter befindet sich auch ein Quartett aus der Bundesliga.

Bei der Halbierung der Kandidatenliste gab es zudem noch eine Überraschung: 21 Profis schafften es nicht in die nächste Runde, dafür wurde mit Anssumane "Ansu" Fati der 16-jährige Shootingstar des FC Barcelona nachnominiert.

ZUM DURCHKLICKEN: Die 20 Nominierten für den Golden-Boy-Award

  1. Alphonso Davies - Könnte vom Ausfall von Kingsley Coman profitieren. Zeigte einen lauffreudigen und selbstbewussten Auftritt gegen Tottenham und krönte diesen mit einem Tor und einem Assist.
    Image: Alphonso Davies - FC Bayern  © Getty
  2. de ligt
    Image: Matthijs de Ligt - Juventus Turin  © DPA pa
  3. Die nächste Europa-League-Saison findet ohne Keeper Gianluigi Donnarumma und den AC Milan statt.
    Image: Gianluigi Donnarumma - AC Mailand  © Getty
  4. Phil Foden - Manchester City
    Image: Phil Foden - Manchester City © DPA pa
  5. Matteo Guendouzi - FC Arsenal
    Image: Matteo Guendouzi - FC Arsenal  © DPA pa
  6. Erling Braut Haland - Red Bull Salzburg
    Image: Erling Braut Haaland - Red Bull Salzburg © DPA pa
  7. ...
    Image: Kai Havertz - Bayer Leverkusen © Getty
  8. Joao Felix (l.) wird als Nachfolger seines erfolgreichen Landsmann Cristiano Ronaldo gehandelt.
    Image: Joao Felix - Atletico Madrid  © Getty
  9. Dejan Joveljic - Eintracht Frankfurt
    Image: Dejan Joveljic - Eintracht Frankfurt © Getty
  10. Moise Kean - FC Everton
    Image: Moise Kean - FC Everton © Getty
  11. Kang-in Lee - FC Valencia
    Image: Kang-in Lee - FC Valencia  © DPA pa
  12. Andrii Lunin - Real Valladolid
    Image: Andrii Lunin - Real Valladolid  © DPA pa
  13. Donyell Malen - PSV Eindhoven
    Image: Donyell Malen - PSV Eindhoven  © DPA pa
  14. Mason Mount - FC Chelsea
    Image: Mason Mount - FC Chelsea  © DPA pa
  15. RODRYGO: Vom FC Santos zu Real Madrid - Ablöse: 45 Millionen Euro
    Image: Rodrygo - Real Madrid © Getty
  16. Jadon Sancho ist in der aktuellen Form für den BVB unverzichtbar.
    Image: Jadon Sancho - Borussia Dortmund © Imago
  17. Vinicius Junior wechselte zur Saison 2018/19 für eine Ablösesumme von 45 Millionen Euro von Flamengo Rio de Janero zu Real Madrid.
    Image: Vinicius Junior - Real Madrid. © Getty
  18. Ferran Torres - FC Valencia
    Image: Ferran Torres - FC Valencia  © DPA pa
  19. Nicolo Zaniolo - AS Rom
    Image: Nicolo Zaniolo - AS Rom  © Getty
  20. Anssumane "Ansu" Fati sorgt beim FC Barcelona für Furore.
    Image: Anssumane "Ansu" Fati - FC Barcelona © Getty

Im vergangenen Jahr setzte sich Matthijs de Ligt (Juventus) überraschend gegen Kylian Mbappe (Paris St. Germain). Der niederländische Nationalspieler ist erneut in der Auswahl der besten Youngster und hat somit als erster Spieler die Möglichkeit, den Preis zum zweiten Mal zu gewinnen.

Einziger deutscher Gewinner war der Dortmunder Mario Götze 2011.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories