Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC: Die Sky Experten Hamann und Matthäus loben Klinsmann

"Tut der Liga gut": Matthäus & Hamann von Klinsmann überzeugt

Lars Pricken

28.11.2019 | 19:11 Uhr

3:28
Sky Experte Lothar Matthäus ist sich sicher, dass der neue Hertha-Coach Jürgen Klinsmann dem Verein und der Liga gut tun wird (Dauer: 3:28 Min.).

Jürgen Klinsmann ist als neuer Trainer für die Hertha vorgestellt worden. Die Sky Experten Lothar Matthäus und Dietmar Hamann sind sich einig, dass das eine gute Lösung für die Alte Dame ist.

Was sich lange abzeichnet hatte, ging am Mittwoch dann ganz schnell. Ante Covic musste seinen Trainerstuhl bei der Hertha räumen, zugleich wurde mit Klinsmann schon ein Nachfolger präsentiert. Obwohl Sky Experte Hamann das schnelle Aus von Covic bedauert, sieht er im Ex-Bundestrainer eine gute Lösung für die unmittelbare Nachfolge.

Hamann sieht in Klinsmann "große Persönlichkeit"

"Klinsmann ist ein absoluter Siegertyp", meint der Ex-Profi und erklärt: "Überall, wo er gespielt hat, war er erfolgreich. Auch bei der Nationalmannschaft hat er vieles erreicht. Er hat sicher großen Anteil an den Erfolgen, die Joachim Löw später geerntet hat."

0:57
Obwohl Sky Experte Didi Hamann mit Prognosen vorsichtig ist, lobt er den neuen Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann (Dauer: 57 Sek.).

Gleichzeitig warnt Hamann aber auch vor verfrühter Euphorie, da man "oft genug sieht, dass sehr gute Trainer zu Vereinen kommen, bei denen es trotzdem nicht klappt". Freuen tut sich der Sky Experte dennoch auf das Seitenlinien-Comeback des früheren Bayern-Coaches. Es sei gut, wieder jemanden wie Klinsmann in Deutschland zu haben. "Ein großer Name und eine große Persönlichkeit. Dass kann der Bundesliga nur helfen", meint Hamann.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Matthäus überzeugt: "Klinsmann tut der ganzen Liga gut"

Dieser Aspekt steht auch für Matthäus im Vordergrund, der ebenfalls große Stücke auf den 55-Jährigen, der "Hertha und der ganzen Liga gut tun wird", hält. Der Sky Experte erläutert: "Ich habe mir schon vor der Bekanntgabe gedacht: Wenn es einer machen kann, dann der Jürgen. Er kann die Hertha nach der aktuellen Krise wieder in die richtige Richtung lenken."

Zum Durchklicken: Klinsmanns Karriere in Bildern

  1. Im Alter von 16 Jahren unterschreibt Klinsmann 1981 einen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers. Zwei Jahre später wird er Profi. 1984 folgt der Wechsel zum großen Nachbarn.
    Image: Im Alter von 16 Jahren unterschreibt Klinsmann 1981 einen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers. Zwei Jahre später wird er Profi. 1984 folgt der Wechsel zum großen Nachbarn. © Imago
  2. Von 1984 bis 1989 geht er für den VfB Stuttgart auf Torejagd. 1988 wird er Torschützenkönig, ein Jahr später wechselt er nach 156 Spielen (79 Tore) für die Schwaben zu Inter Mailand.
    Image: Von 1984 bis 1989 geht er für den VfB Stuttgart auf Torejagd. 1988 wird er Torschützenkönig, ein Jahr später wechselt er nach 156 Spielen (79 Tore) für die Schwaben zu Inter Mailand. © Imago
  3. In Italien wird Klinsmann zum Star. Zusammen mit Lothar Matthäus und Andreas Brehme sorgt er in der Serie A für Furore. Meister wird er zwar nicht, aber mit Inter gewinnt er 1989 den italienischen Supercup und 1991 den UEFA-Pokal.
    Image: In Italien wird Klinsmann zum Star. Zusammen mit Lothar Matthäus und Andreas Brehme sorgt er in der Serie A für Furore. Meister wird er zwar nicht, aber mit Inter gewinnt er 1989 den italienischen Supercup und 1991 den UEFA-Pokal. © Imago
  4. In seiner Wahlheimat gelingt Klinsmann der größte Triumph seiner Spielerlaufbahn: der Sieg bei der WM 1990. Klinsmann große Stunde schlägt im packenden Achtelfinale gegen die Niederlande. Beim 2:1 erzielt er den ersten deutschen Treffer.
    Image: In seiner Wahlheimat gelingt Klinsmann der größte Triumph seiner Spielerlaufbahn: der Sieg bei der WM 1990. Klinsmann große Stunde schlägt im packenden Achtelfinale gegen die Niederlande. Beim 2:1 erzielt er den ersten deutschen Treffer. © Imago
  5. Auf drei Jahre in Mailand folgen zwei Jahre in Frankreich. Für die AS Monaco erzielt er in 65 Spielen 29 Tore. Titel holt er mit den Monegassen allerdings keinen.
    Image: Auf drei Jahre in Mailand folgen zwei Jahre in Frankreich. Für die AS Monaco erzielt er in 65 Spielen 29 Tore. Titel holt er mit den Monegassen allerdings keinen. © Imago
  6. 1994 wechselt Klinsmann zu Tottenham Hotspur. In England hat er schnell den Ruf als Schauspieler weg. Er reagiert mit Selbstironie und feiert einen Treffer mit dem „Diver“. Das bringt ihm viel Sympathie ein, er wird sogar Englands Fußballer des Jahres und „Welttorjäger“. 41 Spiele und 20 Tore lautet seine Bilanz für die Spurs.
    Image: 1994 wechselte er zu Tottenham Hotspur. In England feiert Klinsi einen Treffer mit dem „Diver“. Das bringt ihm viel Sympathie ein, wird sogar Englands Fußballer des Jahres und „Welttorjäger“. 41 Spiele und 20 Tore lautet seine Bilanz für die Spurs. © Imago
  7. 1995 kehrt Klinsmann nach Deutschland zurück. Für den FC Bayern erzielt er in 65 Spiele 31 Tore. 1997 wird er mit den Münchnern Deutscher Meister. Unvergessen: Sein "Tonnentritt“ am 10. Mai 1997, nachdem er von Trainer Giovanni Trapattoni ausgewechselt worden war.
    Image: 1995 spielte Klinsmann für den FC Bayern und erzielt in 65 Spiele 31 Tore. 1997 wird er mit den Münchnern Deutscher Meister. Unvergessen: Sein "Tonnentritt“ am 10. Mai 1997, nachdem er von Trainer Giovanni Trapattoni ausgewechselt worden war. © Imago
  8. Seinen zweiten großen Triumph mit der Nationalmannschaft feiert er 1996 bei der EM in England. Nach dem Finale nimmt er als Kapitän den Pokal von Queen Elizabeth entgegen.
    Image: Seinen zweiten großen Triumph mit der Nationalmannschaft feiert er 1996 bei der EM in England. Nach dem Finale nimmt er als Kapitän den Pokal von Queen Elizabeth entgegen. © Imago
  9. 1997 verlässt er die Bayern und wechselt noch einmal nach Italien. Für Sampdoria Genua absolviert er aber nur acht Spiele (2 Tore). Er wird an Tottenham ausgeliehen und trifft bei seinem zweiten Engagement in 14 Spielen acht Mal.
    Image: 1997 verlässt er die Bayern und wechselt noch einmal nach Italien. Für Sampdoria Genua absolviert er aber nur acht Spiele (2 Tore). Er wird an Tottenham ausgeliehen und trifft bei seinem zweiten Engagement in 14 Spielen acht Mal. © Imago
  10. Klinsmann zieht in die USA. Nach einer fünfjährigen Pause schnürt er 2003/04 noch einmal die Fußballschuhe. Für die Orange County Blue Star erzielt er in acht Spielen fünf Tore.
    Image: Klinsmann zieht in die USA. Nach einer fünfjährigen Pause schnürt er 2003/04 noch einmal die Fußballschuhe. Für die Orange County Blue Star erzielt er in acht Spielen fünf Tore. © Imago
  11. Nach der Spielerkarriere schlägt Klinsmann die Trainerlaufbahn ein. Seine erste Station ist gleich seine wichtigste: Er übernimmt nach der enttäuschenden EM 2004 am 26. Juli 2004 als Bundestrainer die deutsche Nationalmannschaft.
    Image: Nach der Spielerkarriere schlägt Klinsmann die Trainerlaufbahn ein. Seine erste Station ist gleich seine wichtigste: Er übernimmt nach der enttäuschenden EM 2004 am 26. Juli 2004 als Bundestrainer die deutsche Nationalmannschaft. © Imago
  12. Das erste Länderspiel unter Klinsmann gewinnt Deutschland mit 3:1 in Österreich. Beim Confed-Cup 2005 belegt die deutsche Mannschaft den 3. Platz. Lukas Podolski erzielt das 1:0 beim 4:3 gegen Mexiko.
    Image: Das erste Länderspiel unter Klinsmann gewinnt Deutschland mit 3:1 in Österreich. Beim Confed-Cup 2005 belegt die deutsche Mannschaft den 3. Platz. Lukas Podolski erzielt das 1:0 beim 4:3 gegen Mexiko. © Imago
  13. Bei der Heim-WM 2006 sorgt Klinsmann mit der Entscheidung, Oliver Kahn auf die Bank zu setzen, für große Aufregung. Kahn füllt seine Reservistenrolle aber vorbildlich aus.
    Image: Bei der Heim-WM 2006 sorgt Klinsmann mit der Entscheidung, Oliver Kahn auf die Bank zu setzen, für große Aufregung. Kahn füllt seine Reservistenrolle aber vorbildlich aus. © Imago
  14. Das DFB-Team scheidet im Halbfinale gegen Italien aus und belegt am Ende den dritten Platz. Das 3:2 gegen Portugal am 11. Juli 2006 ist Klinsmann letztes Spiel als Bundestrainer. Er wird noch Trainer des Jahres.
    Image: Das DFB-Team scheidet im Halbfinale gegen Italien aus und belegt am Ende den dritten Platz. Das 3:2 gegen Portugal am 11. Juli 2006 ist Klinsmann letztes Spiel als Bundestrainer. Er wird noch Trainer des Jahres. © Getty
  15. Am 1. Juli 2008 kehrt Klinsmann überraschend als Trainer des FC Bayern auf die große Bühne zurück. Er wird Nachfolger von Ottmar Hitzfeld, der nach der Trennung von Felix Magath eingesprungen war.
    Image: Am 1. Juli 2008 kehrt Klinsmann überraschend als Trainer des FC Bayern auf die große Bühne zurück. Er wird Nachfolger von Ottmar Hitzfeld, der nach der Trennung von Felix Magath eingesprungen war. © Getty
  16. Am 14. April 2009 scheiden die Bayern in der Champions League gegen Barcelona aus, elf Tage später verlieren die Münchner das letzte Spiel unter Klinsmann mit 0:1 gegen Schalke.
    Image: Am 14. April 2009 scheiden die Bayern in der Champions League gegen Barcelona aus, elf Tage später verlieren die Münchner das letzte Spiel unter Klinsmann mit 0:1 gegen Schalke. © Getty
  17. Am 27. April 2009 wird Klinsmann entlassen. Seine Bilanz: 43 Spiele, 25 Siege, neun Remis, neun Niederlagen, Punkteschnitt: 1,95. Sein Nachfolger wird Jupp Heynckes.
    Image: Am 27. April 2009 wird Klinsmann entlassen. Seine Bilanz: 43 Spiele, 25 Siege, neun Remis, neun Niederlagen, Punkteschnitt: 1,95. Sein Nachfolger wird Jupp Heynckes. © Getty
  18. Klinsmann kehrt nach Nordamerika zurück. Nach einem kurzen Intermezzo als Berater des FC Toronto übernimmt er am 29. Juli 2011 die Nationalmannschaft in seiner Wahlheimat USA.
    Image: Klinsmann kehrt nach Nordamerika zurück. Nach einem kurzen Intermezzo als Berater des FC Toronto übernimmt er am 29. Juli 2011 die Nationalmannschaft in seiner Wahlheimat USA. © Getty
  19. Mit dem US-Team gewinnt er 2013 den Gold Cup. Bei der WM 2014 trifft er im letzten Gruppenspiel in Recife ausgerechnet auf Deutschland und seinen ehemaligen Co-Trainer Jogi Löw. Die USA verlieren 0:1, erreichen aber dennoch das Achtelfinale, in dem sie gegen Belgien ausscheiden.
    Image: Mit dem US-Team gewinnt er 2013 den Gold Cup. Bei der WM 2014 trifft er ausgerechnet auf Deutschland und seinen ehemaligen Co-Trainer Jogi Löw. Die USA verlieren 0:1, erreichen aber das Achtelfinale, dort scheiden sie gegen Belgien aus. © Getty
  20. 2016 führt Klinsmann, mittlerweile auch Technischer Direktor, die USA bei der Copa America auf Platz drei. Fünf Monate später verliert seine Mannschaft in der WM-Qualifikation 0:4 in Costa Rica. Es ist Klinsmann bisher letztes Spiel als Trainer.
    Image: 2016 führt Klinsmann, mittlerweile auch Technischer Direktor, die USA bei der Copa America auf Platz drei. Fünf Monate später verliert seine Mannschaft in der WM-Qualifikation 0:4 in Costa Rica. Es ist Klinsmann bisher letztes Spiel als Trainer. © Getty
  21. Anfang November 2019 wird bekannt, dass Klinsmann als Mitglied des Aufsichtsrats bei Hertha BSC einsteigt. Am 27. November übernimmt er den Posten des Interimstrainers.
    Image: Anfang November 2019 wird bekannt, dass Klinsmann als Mitglied des Aufsichtsrats bei Hertha BSC einsteigt. Am 27. November übernimmt er den Posten des Interimstrainers. © Imago

Argumente, die für den Übungsleiter sprechen, lägen neben der großen Erfahrung vor allem im Umgang des Schwaben mit den Spielern. "Er kann es, weil er ehrgeizig ist, weil er Fachwissen hat und weil er die Spieler einfangen kann. Die Qualität der Mannschaft entspricht nicht dem derzeitigen Tabellenplatz", meint Matthäus, der davon überzeugt ist, dass Klinsmann das Potenzial des Teams ausschöpfen kann.

Mehr zum Autor Lars Pricken

Weiterempfehlen: