Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC: Marcel Lotka hat leichte Gehirnerschütterung & Nasenbeinbruch

Gehirnerschütterung & Nasenbeinbruch: Hertha bangt um Lotka

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Hertha Berlin muss nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund in die Relegation - und dort könnte es gegen Magaths erste Liebe, den Hamburger SV, gehen.

Die Hertha muss in die Relegation - und im ersten Spiel eventuell auf Torwart Marcel Lotka (20) verzichten.

Der Keeper prallte beim Spiel in Dortmund bei einer Rettungsaktion mit dem Gesicht an den Pfosten, wirkte danach kurz benommen.

Jetzt ist klar: Lotka hat eine leichte Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch. Fraglich, ob der Torhüter am Donnerstag im ersten Relegationsspiel zwischen den Pfosten stehen kann.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: