Zum Inhalte wechseln

Hummels-Rückkehr? Glamour-Faktor auch in Dortmund vorhanden

BVB-Wechsel rückt immer näher

Thomas Goldmann

19.06.2019 | 14:12 Uhr

1:56
Wechselt Mats Hummels zum BVB? Sky Reporter Jesco von Eichmann hat sich nach den etwas anderen Argumenten für eine Rückkehr umgesehen (Länge: 1:56 Minuten).

Sportlich spricht vieles für eine Rückkehr von Mats Hummels nach Dortmund. Sky Sport hat aber auch einige Argumente hinsichtlich des Glamour-Faktors gefunden.

Die Rückkehr von Mats Hummels zu Borussia Dortmund scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Nach Sky Informationen muss nur noch das Finanzielle zwischen den beiden Vereinen ausgehandelt werden.

"Spieler und aufnehmender Verein sind sich einig. Es geht nur noch um die Ablösesumme. Nach unseren Informationen wird sich diese im Bereich von 30 Millionen Euro einpendeln. Unterschrieben ist das ganze Paket noch nicht, die Vorzeichen sind aber mehr als günstig", erklärt Sky Reporter Torben Hoffmann.

6:13
In 'Transfer-Update - Die Show' sprechen Sky Reporter und Bayern-Insider Torben Hoffmann sowie Sky Transfer-Experte Max Bielefeld über die Folgen eines möglichen Hummels-Transfers (Video-Länge: 6:13 Minuten).

So viel zum aktuellen Stand der Verhandlungen. Für Hummels und seine Gattin Cathy spielt aber bekanntlich auch der Glamour-Faktor eine große Rolle. Sky Reporter Jesco von Eichmann hat sich in Dortmund umgesehen und diesbezüglich einige Argumente gefunden.

Starnberger See vs. Phoenix-See

Da wäre die Wahl des Domizils. Wo soll Hummels in Dortmund wohnen? Am Phoenix-See beispielsweise. "Was den Münchnern der Starnberger See, ist den Dortmundern der Phoenix-See", erklärt von Eichmann. "Ich kann Mats Hummels beruhigen - auch hier ist noch das eine oder andere Appartement und die eine oder andere Penthouse-Wohnung frei."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Beim Wechsel von Hummels nach München spielten 2016 auch familiäre Gründe eine Rolle. Der Bayern-Profi kommt aus München und auch seine Frau stammt aus der Gegend und fühlt sich in der Landeshauptstadt sehr wohl. Sollte der 30-Jährige Heimweh bekommen, wäre München nicht aus der Welt. Die Flugdauer von Dortmund in die bayerische Landeshauptstadt beträgt lediglich gut eine Stunde.

Hummels isst gerne italienisch

Auch kulinarisch wird dem Verteidiger in Dortmund einiges geboten. Sky Reporter von Eichmann hat nur fünf Minuten entfernt vom Trainingsgelände des BVB ein vorzügliches italienisches Restaurant ausfindig gemacht.

Mehr dazu

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

"Mats Hummels isst gerne italienisch und kennt sich hier auch schon aus - zumindest kann er sich vermutlich noch einigermaßen daran erinnern. Schließlich hat er hier schon mal eine Meisterschaft mit seinen Teamkollegen und Jürgen Klopp gefeiert", sagt der Sky Reporter.

Dortmund braucht Organisator und Kopfballspieler

Aber natürlich sollte für Hummels das Sportliche im Vordergrund stehen. Und da wäre er ein Gewinn für den BVB.

"Gerade bei Standards waren die Dortmunder in der Rückrunde anfällig. Da brauchen sie vielleicht noch einen besseren Organisator und einen guten Kopfballspieler - genau das ist Mats Hummels. Aber die Dortmunder benötigen auch den Typen Hummels. Dem Team hat am Ende die letzte Geilheit gefehlt, einen Titel gewinnen zu wollen. Hummels bringt das mit. In München hat er das 'Mia san Mia' eingeimpft bekommen. Das soll er mit nach Dortmund bringen", analysiert von Eichmann.

1:10
Mit seiner Kopfballstärke und seiner Erfahrung wäre Mats Hummels die perfekte Verstärkung für die Innenverteidigung der Dortmunder. Der ehemalige Kapitän der Schwarz-Gelben ist noch immer hungrig auf Titel und könnte für den BVB der Schlüssel zur Mei

Bayern würden Identifikationsfigur verlieren

Auf der anderen Seite würden die Bayern einen Führungsspieler verlieren. Sky Reporter Uli Köhler sieht einen möglichen Wechsel kritisch.

"Es bricht ein guter Spieler weg, der in den letzten Partien - gerade auch nach der Geschichte mit der Nationalmannschaft - sehr gute Leistungen abgeliefert hat. Vor allem bricht aber ein Münchner weg. Er ist in der Jugend des FC Bayern groß geworden. Es bricht einer weg, der Identifikation für Bayern München bringt. Sie wollen ein bisschen der andere Verein sein, der das Münchnerische nicht nur im Namen abbildet, sondern auch ein bisschen in der Mannschaft", hinterfragt Köhler.

preview image 17:10
Sky Reporter Uli Köhler spricht über die Folgen eines möglichen Wechsels von Mats Hummels zu Borussia Dortmund. (Länge: 17:10 Minuten)

Somit dürften die Bayern am Ende nicht nur einen Glamour-Faktor weniger in ihrer Mannschaft haben, sondern auch eine Identifikationsfigur verlieren - sollte Hummels nach Dortmund zurückkehren.

Mehr zum Autor Thomas Goldmann

Weiterempfehlen: