Zum Inhalte wechseln

In Freiburg haben Fans mit Fliegern für eine Unterbrechung gesorgt

Ferngesteuerte Flieger segeln übers Feld in Freiburg

.
Image: Flugzeuge haben für eine Unterbrechung in Freiburg gesorgt.  © Imago

Zwei ferngesteuerte Flugzeuge haben für eine Unterbrechung der Partie zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt gesorgt.

Sie waren am Sonntag wenige Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit aus dem Fanblock der Breisgauer gestartet worden. Zudem warfen die Anhänger, die dadurch gegen einen möglichen Einstieg eines Investors bei der Deutschen Fußball Liga protestieren, Süßigkeiten auf das Feld.

.
Image: Flugzeuge haben für eine Unterbrechung in Freiburg gesorgt.  © DPA pa

Da auch nach einem Schlichtungsversuch von SC-Trainer Christian Streich keine Ruhe einkehrte, schickte Schiedsrichter Tobias Stieler beide Teams in die Kabinen. Insgesamt war die Partie mehr als 13 Minuten unterbrochen, nachdem es schon vor dem Seitenwechsel zweimal kurze Zwangspausen gegeben hatte.

dpa

Mehr zum Thema Christian Streich

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: