Zum Inhalte wechseln

Inter gewinnt Spitzenspiel gegen Lazio

Serie A, 5. Spieltag

Sport-Informations-Dienst (SID)

26.09.2019 | 12:03 Uhr

Inter Mailand feiert den fünften Sieg im fünften Spiel.
Image: Inter Mailand feiert den fünften Sieg im fünften Spiel. © Getty

Inter Mailand gewinnt das Spitzenspiel gegen Lazio Rom und feiert den fünften Sieg im fünften Spiel. AS Rom und Neapel patzen.

Der italienische Fußball-Erstligist Inter Mailand hat sich die Tabellenführung in der Serie A zurückgeholt. Das Team von Trainer Antonio Conte gewann das Spitzenspiel des fünften Spieltages gegen Lazio Rom 1:0 (1:0) und schob sich mit der perfekten Ausbeute von 15 Punkten wieder an Rekordmeister Juventus Turin (13) vorbei.

Ribery siegt - Pleite für die Roma

Danilo D'Ambrosio erzielte nach 23 Minuten per Kopf den Siegtreffer für die Gastgeber. Verfolger Juve hatte sich am Dienstag ohne Superstar Cristiano Ronaldo mit 2:1 bei Aufsteiger Brescia Calcio durchgesetzt.

AC Florenz feierte derweil mit dem früheren Bayern-Star Franck Ribery in der Startelf einen 2:1 (1:0)-Erfolg gegen Sampdoria Genua. AS Rom, Gruppengegner in der Europa-League von Borussia Mönchengladbach, erlitt beim 0:2 (0:0) gegen Atalanta Bergamo die erste Saisonniederlage und verpasste den Sprung in die Champions-League-Ränge.

Franck Ribery bereitet beim Sieg gegen Sampdoria einen Treffer vor. 0:32
Erster Sieg für Franck Ribery mit der Fiorentina in der Serie A. Gegen Sampdoria Genua gelang ein 2:1-Heimerfolg. Ribery bereitete den Führungstreffer vor (Video-Länge: 32 Sekunden).

Neapel verliert

Auch Liverpool-Bezwinger SSC Neapel mit dem früheren Bayern-Trainer Carlo Ancelotti musste gegen Cagliari Calcio eine überraschende 0:1 (0:0)-Niederlage hinnehmen. Innenverteidiger Kalidou Koulibaly sah zudem kurz vor Schluss wegen unsportlichen Verhaltens die Rote Karte.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories