Zum Inhalte wechseln

Internationale Pressestimmen zum Klassiker zwischen BVB und Bayern

Presse schwärmt vom Klassiker: "Lewy gewinnt Armdrücken vs. Haaland"

Sky Sport

05.12.2021 | 12:26 Uhr

Der Klassiker hallt auch einen Tag nach dem Spiel noch nach. Dortmund und Bayern sind auch international ein Thema. Die Pressestimmen.

Spanien

Marca: "In der Bundesliga bleibt alles beim Alten, egal wie viel Zeit vergeht. (…) Es war ein großartiges Spiel, in dem beide Seiten Tore schossen, aber wie fast immer hatten die Bayern auch diesmal die Nase vorn. (…) In einem Spiel, das einen mit dem Fußball versöhnen könnte, griffen beide Mannschaften furchtlos an, wohl wissend, dass sie um die Führung spielten. (…) Das Spiel bot keine Verschnaufpause und erschöpfte alle im Stadion. Fußball von seiner besten Seite."

AS: "Lewandowski gewinnt die Schlacht. Die Bayern beherrschen weiterhin den deutschen Klassiker und die Bundesliga. Die Mannschaft von Julian Nagelsmann gewann in einem spannenden Spiel gegen Dortmund mit 3:2. Und es war der Siegeswille der Münchner, der den Sieg brachte."

Die Bayern-Noten im Klassiker

  1. MANUEL NEUER:
    Image: MANUEL NEUER: MANUEL NEUER: Spielt gewohnt als Libero mit und das ist auch wichtig für das Bayern-Spiel gegen die pfeilschnellen Konterangriffe des BVB. Bei beiden Gegentoren absolut chancenlos. - NOTE: 3 © Imago
  2. ALPHONSO DAVIES.
    Image: ALPHONSO DAVIES: Von Brandt vor dem 0:1 (5.) komplett vernascht und ansonsten auch viel defensiv gegen den ehemaligen Leverkusener gefordert. Offensiv tritt er ungewohnt selten in Erscheinung. Nicht der beste Auftritt des Kanadiers. - NOTE: 4. © Imago
  3. LUCAS HERNANDEZ:
    Image: LUCAS HERNANDEZ: Liefert sich immer wieder intensive Duelle mit Reus und Haaland. Schmeißt sich zudem in jeden Schuss rein. Allerdings steht der Franzose ab und an zu hoch und muss dann hinterherlaufen. In der Viererkette der Beste. - NOTE: 3. © Imago
  4. DAYOT UPAMECANO:
    Image: DAYOT UPAMECANO: Kein gutes Spiel des Abwehrchefs. Der Temponachteil gegen Haaland ist klar erkennbar, geht zudem auch in den Zweikämpfen zumeist als Verlierer hervor. Kann den Ball vor dem 2:2 durch Haaland nicht klären (47.). - NOTE: 5. © Imago
  5. BENJAMIN PAVARD:
    Image: BENJAMIN PAVARD: Zu passiv vor dem 0:1 bei der Hereingabe von Bellingham. Kämpft sich mit zunehmender Spielzeit besser ins Spiel und blockt in der 58. Minute gleich dreimal in Folge stark gegen Haaland und Brandt. Offensiv schwach. - NOTE: 4. © DPA pa
  6. CORENTIN TOLISSO:
    Image: CORENTIN TOLISSO: Engagierter Auftritt des Kimmich-Ersatzes. Viele Ballgewinne im zentralen Mittelfeld, dazu sehr lauffreudig und mit Drang nach vorne. In dieser Form eine echte Alternative für Nagelsmann. Verpasst das 4:2 (90.+9). - NOTE: 2. © DPA pa
  7. LEON GORETZKA:
    Image: LEON GORETZKA: Spielt in Kimmichs Abwesenheit den defensiveren Part in der Zentrale. Dem deutschen Nationalspieler ist anzusehen, dass er nach seinen Hüftproblemen nicht bei hundert Prozent ist. Macht viele Wege. Nach 65 Minuten raus. - NOTE: 4. © Imago
  8. LEROY SANE:
    Image: LEROY SANE: Zielt nach zwölf Minuten mit einem strammen Schuss links vorbei. Sucht oftmals das Dribbling gegen Meunier, ist aber über links längst nicht so auffällig wie Coman auf rechts. Nach 65 Minuten raus. - NOTE: 4. © Imago
  9. THOMAS MÜLLER:
    Image: THOMAS MÜLLER: Tolle erste Halbzeit. Luchst Hummels den Ball vor dem 1:1 ab, läuft immer wieder die BVB-Abwehr an und provoziert so Ballverluste. Immer anspielbar und in Bewegung. Nach der Pause nicht mehr so auffällig. - NOTE: 3. © DPA pa
  10. KINGSLEY COMAN:
    Image: KINGSLEY COMAN: Bester Mann auf dem Platz. Setzt sich häufig mit seinen schnellen ersten Schritten gegen Guerreiro durch, sucht zielstrebig den Abschluss. Erzielt mit einem starken Schuss kurz vor der Pause das 2:1 (44.). - NOTE: 1. © DPA pa
  11. ROBERT LEWANDOWSKI:
    Image: ROBERT LEWANDOWSKI: Ist deutlich weniger sichtbar als Haaland, doch macht eiskalt seine Tore. Beim 1:1 (9.) von Hummels nicht zu stoppen, markiert das Siegtor vom Elfmeterpunkt (77.). Insgesamt schon 26 Tore gegen Ex-Klub Dortmund. - NOTE: 2. © DPA pa
  12. SERGE GNABRY: Kommt nach 65 Minuten für Sane ins Spiel. Tritt offensiv kaum in Erscheinung, da er oft defensiv gebunden ist. Ist derzeit nur Flügelspieler Nummer drei beim deutschen Rekordmeister. - NOTE: 4
    Image: SERGE GNABRY: Kommt nach 65 Minuten für Sane ins Spiel. Tritt offensiv kaum in Erscheinung, da er oft defensiv gebunden ist und dort mithelfen muss. Ist derzeit nur Flügelspieler Nummer drei beim deutschen Rekordmeister. - NOTE: 4 © DPA pa
  13. JAMAL MUSIALA: Nach 65 Minuten für Goretzka eingewechselt. Agiert in der Folge zunächst neben Tolisso in der Zentrale und sorgt für mit seiner Ballsicherheit für Ruhe im Bayern-Spiel. In der Schlussphase auf dem linken Flügel unterwegs. - NOTE: 3
    Image: JAMAL MUSIALA: Nach 65 Minuten für Goretzka eingewechselt. Agiert in der Folge zunächst in der Zentrale und sorgt mit seiner Ballsicherheit für Ruhe im Bayern-Spiel. In der Schlussphase auf dem linken Flügel unterwegs. - NOTE: 3 © Imago
  14. NIKLAS SÜLE UND TANGUY NIANZOU: Süle kommt nach 74 Minuten für den angeschlagenen Hernandez auf das Feld. Lässt hinten in der Schlussphase kaum etwas zu. Nianzou wird kurz vor dem Abpfiff in der 88. Minute für Coman eingewechselt und hilft mit, den knappen Sieg über die Zeit zu bringen. – OHNE NOTEN
    Image: NIKLAS SÜLE & TANGUY NIANZOU: Süle kommt nach 74 Minuten für den angeschlagenen Hernandez auf das Feld. Lässt hinten in der Schlussphase kaum etwas zu. Nianzou wird in der 88. Minute für Coman eingewechselt. - OHNE NOTEN © DPA pa

Mundo Deportivo: "Lewandowski gewinnt das Armdrücken gegen Haaland mit der 'Hilfe' von Hummels. (…) Der deutsche Klassiker, der 132. in der Geschichte, war eine Einladung, vor dem Fernseher zu sitzen und zwei verwundete Tiere (Lewandowski und Haaland, Anm. d. Red.) im Strafraum zu beobachten. (…) Die beiden Figuren schmückten Deutschlands spektakulärstes Duell. (…) Und am Ende entschied der schlechte Abend von Hummels das Spiel. Wieder einmal hat er einen Fehler gemacht."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dortmunds Trainer Marco Rose spricht im Sky Interview über die Leistung von Schiedsrichter Felix Zwayer (Videolänge: 1:32 Min).

Italien

Gazzetta dello Sport: "Lewandowski besiegt Dortmund (…) Mit seinem Doppelpack brachte der Pole die Bayern in einem engen Spiel in Führung und sicherte ihnen drei wichtige Punkte, um die Borussia auf Distanz zu halten. Der Norweger sorgte auch für Tore und Emotionen, aber das Ergebnis ist stets dasselbe: Die Bayern gewannen 3:2 bei Borussia Dortmund und bauten ihren Vorsprung in der Tabelle aus."

Die BVB-Noten im Klassiker

  1. GREGOR KOBEL:
    Image: GREGOR KOBEL: Rennt beim 1:1 in Neuer-Manier aus dem Kasten, muss dann aber zurück und kann kaum noch reagieren. Hält ein, zwei Mal stark - versucht Lewy beim Elfer mit einer Bewegung auszutricksen. Ist dran, kann aber nicht halten. NOTE: 3 © Imago
  2. THOMAS MEUNIER:
    Image: THOMAS MEUNIER: Ist einer der aktivsten Dortmunder, hat allerdings Licht und Schatten in seinem Spiel. Kommt am Ende auf eine solide Zweikampfquote und sichert das ein oder andere Mal solide ab. Vertendelt den Ball offensiv aber mehrfach. NOTE: 3 © Imago
  3. lewandowski
    Image: MANUEL AKANJI: Ist lange Zeit weniger gefragt als Nebenmann Hummels. Bereinigt seine Situationen oft, kann aber nur selten wirklich Ruhe ins Spiel bringen. NOTE: 3 © Imago
  4. MATS HUMMELS:
    Image: MATS HUMMELS: BVB-Unglücksrabe im Klassiker. Mega-Bock mit dem Fehlpass vor dem 1:1, wird vor dem 1:2 von Guerreiro angeschossen und legt so unfreiwillig auf, verursacht den Hand-Elfmeter zum 2:3. Gleicht das im Spiel nicht aus. NOTE: 5 © DPA pa
  5. RAPHAEL GUERREIRO:
    Image: RAPHAEL GUERREIRO: Ist defensiv mit dem starken Coman sichtlich überfordert. Lässt sich mehrfach austanzen, schießt beim 1:2 unglücklich Hummels an. Im Spielaufbau nicht der übliche BVB-Anker. Schwacher Auftritt. NOTE: 5 © Imago
  6. MAHMOUD DAHOUD:
    Image: MAHMOUD DAHOUD: Zeigt sich von Minute eins an extrem engagiert. Gewinnt zwar 75 Prozent seiner Zweikämpfe, hat im Spielaufbau aber enorm große Probleme. Fast die Hälfte seiner Pässe (44,4%) landen beim Gegner. NOTE: 4 © Imago
  7. EMRE CAN:
    Image: EMRE CAN: Ist im Mittelfeld vor allem mit Defensiv-Arbeit beschäftigt. Leistet sich vor allem in der ersten Halbzeit einige unnötige Fehler, schnappt sich den Ball im Mittelfeld aber ebenso häufig. Unterm Strich solide. NOTE: 3 © DPA pa
  8. JUDE BELLINGHAM:
    Image: JUDE BELLINGHAM: Sofort präsent in Offenive und Defensive. Schaltet aus dem linken Halbraum immer wieder überragend um. Vorlage zum 1:0 Weltklasse, zum 2:2 überlegt. Führt die meisten Zweikämpfe. Bester Dortmunder. NOTE: 1 © DPA pa
  9. MARCO REUS:
    Image: MARCO REUS: Ist im ersten Durchgang immer wieder Schaltstelle für schwarz-gelbe Angriffe. Verpasst den einen, messerscharfen Pass in die Spitze aber mehrfach. Später weniger aktiv, hilft aber in der Defensive aus. NOTE: 3 © DPA pa
  10. JULIAN BRANDT:
    Image: JULIAN BRANDT: Zeigt ein tolles Spiel und ist wichtiger Bestandteil im BVB-Umschaltspiel. Sensationelles Tor in der 5. Minute nach Solo, immer wieder steile Pässe (25./47.). Muss als einer der besten benommen vom Platz getragen werden. NOTE: 2 © Imago
  11. ERLING HAALAND:
    Image: ERLING HAALAND: Braucht ein wenig Zeit, um mit Ball ins Spiel zu kommen. Stiftet vorher schon ordentlich Unruhe und verschafft den Mitspielern Platz. Das 2:2 aus dem Stand eine gemalte Maßarbeit. Verpasst danach einmal um haaresbreite. NOTE: 2 © Imago
  12. DONYELL MALEN: In der 60. Minute für Mahmoud Dahoud ausgewechselt.
    Image: DONYELL MALEN: In der 60. Minute für Mahmoud Dahoud eingewechselt. Versucht mit neues Tempo in den Angriff zu bringen und ist an mehreren Kontern beteiligt. Viel Ertrag bringt das allerdings nicht. NOTE: 3 © DPA pa
  13. MARIUS WOLF: In der 70. Minute für Julian Brandt eingewechselt. Kommt sofort zum Abschluss aus zweiter Reihe, der wird abgeblockt. Nimmt danach nicht mehr viel Einfluss auf das Spielgeschehen. Note: 3
    Image: MARIUS WOLF: In der 70. Minute für Julian Brandt eingewechselt. Kommt sofort zum Abschluss aus zweiter Reihe, der wird abgeblockt. Nimmt danach nicht mehr viel Einfluss auf das Spielgeschehen. NOTE: 3 © DPA pa
  14. STEFFEN TIGGES (Bild) und NICO SCHULZ: Beide nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Note.
    Image: STEFFEN TIGGES (Bild) und NICO SCHULZ: Beide nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Note. © DPA pa

England

Daily Mail: "Der Klassiker KLASSISCH! Robert Lewandowski feuert doppelt und Dortmund-Trainer Marco Rose fliegt runter. Bayern München gewinnt den Thriller."

The Sun: "Der amtierende Bundesliga-Meister behielt die Nerven und setzte sich an der Tabellenspitze von seinen deutschen Konkurrenten ab."

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dortmunds Marco Reus analysiert im Sky Interview den Klassiker gegen den FC Bayern. (Videolänge: 33 Sekunden)

Schweiz

Blick: "BVB tobt nach Entscheid: VAR-Penalty bringt Bayern den Sieg im Spitzenspiel."

Österreich

Standard: "Die Münchner gewannen das direkte Duell dank eines umstrittenen Handelfmeters von Robert Lewandowski (78.), der nach Einschaltung des Video-Assistenten verhängt worden war. (…) Die Diskussionen drehten sich nachher um den Elfmeter, der berechtigt war (…). Bei einem ahndungswürdigen Zweikampf im anderen Strafraum sah das Offiziellen-Team aber von einem Eingriff ins Spiel ab, was die Dortmunder Spieler und Anhänger erst richtig in Rage brachte."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Schiedsrichter Felix Zwayer hat den Handelfmeter-Pfiff gegen BVB-Abwehrchef Mats Hummels im Topspiel gegen den FC Bayern München begründet (Länge: 3.57 Minuten).

Frankreich

L'Equipe: "Der FC Bayern und Lewandowski haben das letzte Wort. (…) In einem hitzigen Klassiker, der von einer strittigen Schiedsrichterentscheidung geprägt war, gewann der FC Bayern München in Dortmund mit 3:2."

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Weiterempfehlen: