Zum Inhalte wechseln

Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool seit einem Jahr ungeschlagen

Klopp droht der Konkurrenz: Das unglaubliche Jahr des FC Liverpool

Robin Schmidt

10.01.2020 | 16:59 Uhr

2:50
Premier League, 21. Spieltag: Mohamed Salah und Sadio Mane sorgten mit ihren Toren für den 19. Sieg im 20. Saisonspiel des Champions-League-Siegers und Klub-Weltmeisters. Liverpool ist damit ein Jahr in der Liga ungeschlagen.

Die Erfolgsserie nimmt kein Ende: Der FC Liverpool ist in der Premier League seit einem Jahr ungeschlagen, die Meisterschaft scheint nur noch Formsache. Dennoch schickt Jürgen Klopp eine Warnung an die Konkurrenz.

Nach dem souveränen 2:0-Sieg gegen Sheffield United schweben Jürgen Klopp und sein FC Liverpool auch im neuen Jahr auf Wolke sieben. Es war der 19. Saisonsieg im 20. Spiel - mit 58 Punkten haben die Reds die Bestmarke von Manchester City aus der Saison 2017/18 eingestellt.

Trotz der beeindruckenden Bilanz, die ebenso unwirklich wirkt, versucht Klopp mit allen Mitteln, die Spannung hoch zu halten. Alles getreu dem Motto: Zufriedenheit heißt Stillstand und Stillstand bedeutet Rückschritt.

0:34
Der FC Liverpool marschiert in der Premier League weiter vorne weg: Nach dem 2:0 Sieg gegen Sheffield United beträgt der Vorsprung auf Verfolger Leicester City bereits 13 Punkte.

Klopp: "Können die Dinge besser machen"

"Wir wissen, dass es immer noch Raum für Verbesserungen gibt", mahnte der deutsche Erfolgstrainer: "Wir können Dinge besser machen und das müssen wir auch." Es sind Sätze, die bei den Konkurrenten aus Leicester und Manchester wie eine Drohung klingen müssen. Wenn man sie überhaupt noch als Konkurrenten bezeichnen kann.

Liverpools Vorsprung auf Leicester City beträgt 13 Zähler, zudem haben sie eine Partie weniger gespielt. Die Aussicht auf die erste Meisterschaft seit 30 Jahren könnte glänzender nicht sein. Und nicht nur das: Der amtierende Champions-League-Sieger nimmt allmählich sogar die Bestmarke der "Invincibles" des FC Arsenal ins Visier.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Seit 365 Tagen ungeschlagen: Die Zahlen zum unbesiegbaren Liverpool

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport PL (@skysportpl) am

Von allen Seiten werden die Reds mit Lob überschüttet: "Sie haben jeden ersten Ball gewonnen, jeden zweiten Ball gewonnen, sind vor- und zurückgerannt", sagte Sheffield-Coach Chris Wilder. Wer soll dieses Liverpool überhaupt noch stoppen, wenn selbst die gegnerischen Trainer ins Schwärmen geraten?

Eine Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Derzeit kann sich die Klopp-Truppe wohl nur selbst schlagen.

ZUM DURCHKLICKEN: Das passierte alles seit Liverpools letzter PL-Niederlage

  1. Liverpool
    Image: Bei der letzten Niederlage vom FC Liverpool in der Premier League... © Imago
  2. DFB
    Image: ...waren Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller noch aktive Spieler der deutschen Nationalmannschaft. Das Trio wurde Anfang März von Bundestrainer Joachim Löw ausgebootet. © Imago
  3. BVB
    Image: ...war Borussia Dortmund Herbstmeister mit sechs Punkten Vorsprung. Für die Meisterschaft sollte es am Ende der Spielzeit dennoch nicht reichen. © Imago
  4. Alexander Nübel
    Image: ...war Alexander Nübel (l.) noch die Nummer zwei bei Schalke 04. Zu diesem Zeitpunkt hütete noch Ralf Fährmann (m.) das Tor. © Imago
  5. Solari
    Image: ...war Santiago Solari noch Trainer bei Real Madrid. Der 43-Jährige wurde im März durch Zinedine Zidane ersetzt.  © Imago
  6. Streli Mamba
    Image: ...kickte Paderborns Shootingstar Streli Mamba noch in der dritten Liga und steckte mit Energie Cottbus im Abstiegskampf. Am Ende der Saison stiegen die Cottbuser ab.  © Imago
  7. Nowitzki
    Image: ...ging Dirk Nowitzki noch für die Dallas Mavericks in der NBA auf Punktejagd. Im April hängte der Basketballer seine Schuhe an den Nagel. © Getty

Hier gibt's alle Informationen zur Übertragung der Premier League live auf Sky.

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen: