Zum Inhalte wechseln

Juve Transfer News: Ronaldo-Abgang zu United bestätigt

Offiziell! Ronaldo wechselt zu Manchester United

Sky Sport

28.08.2021 | 09:04 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Cristiano Ronaldo will Juventus verlassen. Wechselt er in die Premier League? Am Freitag stieg er in den Flieger (Videolänge: 54 Sek.).

Jetzt ist es offiziell: Cristiano Ronaldo wechselt von Juventus Turin zu Manchester United. Das gab der Premier-League-Verein am Freitag bekannt.

Die spektakuläre Rückkehr von Superstar Cristiano Ronaldo zu Manchester United ist perfekt. Wie der 20-malige englische Meister am Freitag mitteilte, wechselt der 36-Jährige vorbehaltlich der Klärung persönlicher Details und des Medizinchecks von Juventus Turin zu den Red Devils.

Nach Informationen von Sky UK legt United 25 Millionen Euro für den Angreifer auf den Tisch. Ronaldo hatte bereits von 2003 bis 2009 dort gespielt.

Allegri bestätigte Juve-Abschied von CR7

Zuvor hatte Trainer Allegri bereits den bevorstehenden Abschied von Ronaldo bei Juventus Turin bestätigt. "Ich habe mit Cristiano gesprochen. Er hat mir gesagt, dass er nicht bei Juventus bleiben will", sagte Allegri am Freitag vor dem Heimspiel gegen den FC Empoli am Samstagabend. "Er wird daher morgen nicht zum Kader gehören, er hat heute nicht trainiert", ergänzte der Coach des italienischen Rekordmeisters.

Allegri bestätigte, dass der 36 Jahre alte Portugiese sich am Morgen bereits von seinen Teamkollegen verabschiedet habe. Nach Infos von Transfer-Experte Fabrizio Romano von Sky Italia hat Cristiano Ronaldo seinem Noch-Verein Juventus über seinen Agenten Jorge Mendes mitgeteilt, dass er nicht mehr für den Verein spielen möchte.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Kylian Mbappe, Cristiano Ronaldo und Diogo Dalot: Sky Transfer-Experte Max Bielefeld bringt Euch bei den Personalien auf den aktuellen Stand (Videolänge: 4:58 Min.).

Der Portugiese habe bereits seinen Spind in der Umkleidekabine geräumt und sich von den Teamkollegen verabschiedet. Den Medizincheck wird er nach Sky Informationen in Lissabon absolvieren. Im Anschluss soll er einen Zweijahresvertrag unterzeichnen.

Ronaldo verzichtet auf Gehalt

Lange sah es so aus, dass es Ronaldo zu Manchester City zieht. CR7 soll sich sogar bereits über die Vertragsmodalitäten mit dem englischen Meister geeinigt haben. Doch plötzlich sah alles nach Ex-Klub United aus. Nach Sky Informationen hat City eine Verpflichtung des Superstars geprüft, sich aber letztlich dagegen entschieden. Auch das finanzielle Gesamtpaket habe dabei nicht in die Philosophie des Klubs gepasst. Neben der Ablösesumme hätten die Citizens für den 36-jährigen Alt-Star ein wöchentliches Salär von 500.000 Euro auf den Tisch legen müssen. Am Ende sicherte sich ManUnited den Zuschlag.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten