Zum Inhalte wechseln

Karl-Heinz Rummenigge spricht über mögliches Bayern-Aus in der Champions League gegen Lazio

Rummenigge befürchtet "sehr schlechte" Bayern-Saison

Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge befürchtet eine "sehr schlechte" Saison.
Image: Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge befürchtet eine "sehr schlechte" Saison.  © DPA pa

Nur mit einem Weiterkommen in der Champions League kann Bayern München die Saison aus Sicht von Karl-Heinz Rummenigge noch retten.

"Sollten wir ausscheiden, würde die Saison schlecht enden, sehr schlecht", sagte der langjährige Vorstandschef des Fußball-Rekordmeisters der Gazzetta dello Sport vor dem Achtelfinal-Rückspiel am Dienstag (21.00 Uhr) gegen Lazio Rom.

Die Münchner müssen das 0:1 aus dem Hinspiel wettmachen - für Rummenigge keine Selbstverständlichkeit. "Wir unterschätzen niemanden. Und ich weiß, dass die Italiener gut verteidigen können", sagte der 68-Jährige: "Es ist keine ausgemachte Sache, dass Bayern das Achtelfinale übersteht." Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel müsse sich "den Sieg verdienen".

Verpasste Meisterschaft "kein Drama"

Ansonsten bliebe den Bayern nur eine geringe Restchance in der Liga, um eine Saison ohne Titel zu verhindern. Nach elf Triumphen in Serie sei es zwar "kein Drama", sollte Bayer Leverkusen in diesem Jahr die Meisterschaft holen. "Aber man muss eine Saison mit Stil und Würde spielen", sagte Rummenigge. Leverkusen werde den Titel in diesem Jahr "mit großer Sicherheit" gewinnen.

Champions League Termine 2024: Road to Wembley

  • Achtelfinale: Hinspiele: 13./14. & 20./21. Februar, Rückspiele: 05./06. & 12./13. März 2024
  • Auslosung Viertelfinale und Halbfinale: 15. März 2024
  • Viertelfinale: Hinspiele: 09./10. April, Rückspiele: 16./17. April 2024
  • Halbfinale: Hinspiele: 30. April/01. Mai, Rückspiele: 07./08. Mai 2024
  • Finale: 1. Juni 2024 im Wembley Stadion, London

An den Spekulationen zu Tuchels Nachfolger im Sommer wollte sich das Aufsichtsratsmitglied der Münchner nicht beteiligen. "Wir wollen nicht geheimnisvoll tun", sagte Rummenigge, "aber es ist noch nichts entschieden."

SID

Weiterempfehlen: