Zum Inhalte wechseln

Kovac-Klartext: Sanches bleibt, Lob für Boateng & "Nein" zu Bale

Vor dem Test gegen Real Madrid

Robin Schmidt

21.07.2019 | 12:40 Uhr

preview image 0:48
FC Bayern: Trainer Kovac über Sanches

Vor dem Testspiel gegen Real Madrid bezieht Niko Kovac zur Zukunft von Renato Sanches deutlich Stellung. Zudem äußert sich der Bayern-Trainer zu den Personalien Jerome Boateng, Thiago und Gareth Bale.

Renato Sanches hatte zuletzt deutlich gemacht, dass er unzufrieden mit seiner Reservisten-Rolle beim FC Bayern ist. Deswegen hegte er auch öffentlich Abschiedsgedanken, doch diese gehören nun der Vergangenheit an.

"Renato Sanches bleibt", stellte Niko Kovac auf der Pressekonferenz in Houston vor dem Testspiel gegen Real Madrid klar und ergänzte: "Es ist wirklich so, dass wir mit Renato gesprochen haben und ihm gesagt haben, dass wir ihn gerne behalten möchten."

preview image 0:53
FC Bayern: Nach Sanches-Verbleib: Sieht sich FCB weiter am Transfermarkt um?

Sanches sieht Zukunft in München

Der 21-jährige Portugiese kam in der vergangenen Saison in 24 Pflichtspielen zum Einsatz, allerdings stand er dabei nur sechs Mal in der Startelf. Kovac erklärte, dass man Sanches die Gründe für die geringe Spielzeit erläutert und er das eingesehen habe. "Er sieht seine Zukunft hier", so der Bayern-Trainer.

Wie bei Sanches könnte es auch bei Jerome Boateng womöglich zu einer überraschenden Transfer-Wende kommen. Kovac zeigt sich mit der Einstellung und Leistung des Ex-Nationalspielers jedenfalls zufrieden.

preview image 0:37
FC Bayern: Kovac über Boateng

Kovac lobt Boateng und Thiago

"Er macht das außerordentlich konzentriert und gut. Die Trainingsleistung und auch die Spielleistung waren sehr gut", sagte der FCB-Coach. Boateng kam bei der 1:2-Niederlage im Testspiel gegen den FC Arsenal 45 Minuten zum Einsatz.

Dem Innenverteidiger ist nach dem Saisonende in Person von Präsident Uli Hoeneß ein Wechsel nahegelegt worden, doch Boateng stellte kurz danach klar, dass er nicht wegrennen und in der neuen Saison voll angreifen wolle.

Mehr dazu

Regelrecht ins Schwärmen geriet Kovac bei Thiago. Der Spanier habe im vergangenen Jahr "sensationell gut" performt. "Er ist unser Taktgeber im Mittelfeld, ein Spieler, der mit dem Ball alles kann. Er kann das Spiel beschleunigen, er kann das Spiel beruhigen, er denkt auf dem Platz wie ein Trainer", lobte der 47-Jährige.

preview image 0:36
FC Bayern: Kovac über Bale

Bale kein Thema bei Bayern

Klar ist, dass Thiago in der kommenden Saison nicht mit Gareth Bale zusammenspielen wird. Kovac erteilte den Spekulationen über einen Wechsel des Walisers zu den Münchnern eine klare Absage. "Nein", sagte der Kroate, ob der wechselwillige Waliser von Real Madrid in den Planungen der Bayern eine Rolle spiele.

"Ich finde diesen Spieler sehr gut, wie ich auch andere gute Spieler gut finde", sagte er ergänzend zu Bale: "Ich weiß nicht, welche Gedanken er hat."

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen: