Zum Inhalte wechseln

Kommentar zum emotionalen Aus von Max Eberl in Gladbach

Kommentar: Max Eberl und eine Entscheidung der Menschlichkeit

Max Eberl fand bewegende Worte auf der Pressekonferenz.
Image: Max Eberl fand bewegende Worte auf der Pressekonferenz.  © DPA pa

Max Eberl erläutert in einer emotionalen Pressekonferenz seinen Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach. Sky Reporter Marlon Irlbacher mit einem Kommentar zu den bewegenden Worten Eberls.

Fast die Hälfte seines Lebens hat Max Eberl bei Borussia Mönchengladbach verbracht. 23 Jahre, um genau zu sein. Erst als Spieler, später als sportlicher Leiter. Mönchengladbach ist sein Zuhause geworden, die Borussia sein Verein.

Niemand verkörpert den Klub mehr als er. Und dennoch war nicht alles rosig. Eberl hat sich dazu entschieden, sich aus dem aktiven Fußballgeschäft zurückzuziehen. Weil er "keine Kraft" mehr hat und den Job "nicht mehr so ausführen" kann, wie er es eigentlich immer getan hat - mit 100 Prozent.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sportdirektor Max Eberl bestätigt unter Tränen seinen Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach und erklärt sein plötzliches Aus (Videolänge: 3:15 Minuten).

Er hat etwas beendet, das sein "Leben" war. Das "Drumherum" hat ihm keinen Spaß mehr gemacht. Stress, Druck, Beschimpfungen im Internet, gescheiterte Vertragsverlängerungen, Spielerexzesse außerhalb des Rasens. Da möchte Eberl "einfach raus" und das ist sein absolut gutes Recht.

Eberl beweist Stärke und Offenheit

Eberls Auftritt auf der Pressekonferenz zeigt Stärke und Offenheit. Er hat kein Blatt vor den Mund genommen und einfach gesagt, was ihn stört - was er nicht mehr möchte. Manchmal vergessen wir im Sport, dass die Gesundheit auch dort über allem steht. Ein Muskelfaserriss ist schlimm, ein Kreuzbandriss noch schlimmer.

Aber wenn der Geist nicht mehr mitmachen will und man sich nicht mehr motivieren kann, dann muss man auf sein Herz hören und eine Entscheidung für die Gesundheit treffen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sehr emotional und offen: Sky Reporter Marlon Irlbacher fasst die Gladbach-PK mit Max Eberl zusammen (Videolänge: 3:36 Minuten).

Das hat Max Eberl in einer emotionalen Weise getan und sich dabei von seinem Herzensklub, von seiner Liebe - Borussia Mönchengladbach - verabschiedet.

Mehr dazu

Eberl war ein starker sportlicher Leiter. Er hat wichtige Transfers abgewickelt, die Borussia Mönchengladbach wirtschaftlich immer stärker aufgestellt haben und den Verein auf allen Ebenen vorangebracht.

Aber heute war Eberl vor allem eins: Ein starker Mensch!

Mehr zum Autor Marlon Irlbacher

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: