Zum Inhalte wechseln

Kurz vor WM-Start: Panama tauscht Spieler aus

WM-Debütant muss auf Verletzung reagieren

11.06.2018 | 17:25 Uhr

Ricardo Avila (l.) ist nun doch bei der WM in Russland dabei.
Image: Ricardo Avila (l.) ist nun doch bei der WM in Russland dabei. © DPA pa

Panama hat eine Woche vor seinem Debüt bei der Fußball-Weltmeisterschaft einen verletzungsbedingten Spielertausch vorgenommen.

Mittelfeldspieler Alberto Quintero vom peruanischen Klub Universitario Lima wird wegen einer Knöchelblessur nicht in Russland spielen können. Nationaltrainer Hernan Dario Gomez entschied sich dafür, Ricardo Avila nachzunominieren. Der 21-Jährige spielt in Belgien für die zweite Mannschaft von KAA Gent.

Die 32 WM-Teilnehmer mussten dem Weltverband FIFA ihre endgültigen 23er-Kader bis zum 4. Juni melden. Seitdem ist der Austausch eines Spielers nur noch verletzungsbedingt bis 24 Stunden vor dem Anpfiff des ersten Vorrundenspiels möglich.

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des Sommers: Erstmals in Deutschland überträgt Sky 25 Spiele der FIFA WM 2018 in Russland live und in Ultra HD.

Panama ist erstmals bei einer WM vertreten. Die Mittelamerikaner spielen in der Vorrundengruppe G gegen Belgien (18. Juni), England (24. Juni) und Tunesien (28. Juni). (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories