Zum Inhalte wechseln

Kylian Mbappe legt sich mit Fans von Stade Brest nach Sieg mit PSG an

Nach Siegtreffer gegen Brest: Mbappe legt sich mit Fans an

Kylian Mbappe provoziert nach seinem Siegtreffer gegen Brest die gegnerischen Fans.
Image: Kylian Mbappe provoziert nach seinem Siegtreffer gegen Brest die gegnerischen Fans.  © Imago

Nach seinem 3:2-Siegtreffer für Paris Saint-Germain im Spiel bei Stade Brest hat sich Superstar Kylian Mbappé mit dem gegnerischen Publikum angelegt.

Der Stürmerstar provozierte am Sonntag die Fans mit Handgesten und sah dafür die Gelbe Karte. Zuvor hatten ihn Beschimpfungen - offenbar homophober Art - gegen sich und die Teamkollegen gestört. "Manche haben wirklich noch nie einen Fuß auf ein Spielfeld gesetzt, egal auf welchem Niveau.", schimpfte Mbappé bei X (vormals Twitter).

Sein Trainer Luis Enrique war von der Aktion seines Stürmers nicht so angetan. "Ich mag so etwas nicht. Es ist besser, den Moment zu genießen. Man muss versuchen, positive Energie daraus zu ziehen", sagte der Spanier. PSG liegt nach dem Sieg in der Tabelle einen Punkt hinter Spitzenreiter OGC Nizza.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: