Zum Inhalte wechseln

Leipzig-Profi Kevin Kampl will deutschen Pass

Rücktritt aus slowenischer Nationalelf

Sport-Informations-Dienst (SID)

19.07.2019 | 10:40 Uhr

Kevin Kampl läuft nicht mehr für die slowenische Nationalmannschaft auf und will nun deutscher Staatsbürger werden.
Image: Kevin Kampl läuft nicht mehr für die slowenische Nationalmannschaft auf und will nun deutscher Staatsbürger werden. © Getty

Kevin Kampl (28) vom Bundesligisten RB Leipzig will nach dem Rücktritt aus der slowenischen Nationalmannschaft die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen.

Das bestätigte der Mittelfeldspieler der Bild-Zeitung. "Jetzt, wo ich aus der Nationalelf zurückgetreten bin, ist das ein Thema. Ich bin hier geboren und aufgewachsen. Ich möchte ja auch später gerne hier leben. Und ich fühle mich als Deutscher", sagte Kampl.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Kampl ist gebürtiger Solinger, seine Eltern wanderten früh aus dem damals jugoslawischen Maribor nach Nordrhein-Westfalen aus. "Bei meiner Geburt hätte ich die doppelte Staatsbürgerschaft haben können. Aber da haben wir es nicht thematisiert", sagte Kampl.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories