Zum Inhalte wechseln

Vertrag bis 2020

Lukas Piszczek verlängert bei Borussia Dortmund

15.03.2018 | 19:18 Uhr

Lukasz Piszczek unterschreibt einen neuen Vertrag beim BVB.  (Quelle: Twitter/BVB)
Image: Lukasz Piszczek unterschreibt einen neuen Vertrag beim BVB.

Lukasz Piszczek hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund bis 2020 verlängert. Das gab der BVB am Dienstagnachmittag bekannt.

Die Schwarz-Gelben konnten damit nach Marco Reus einen weiteren Führungsspieler langfristig an den Verein binden. Piszczek ist mit 32 Jahren der älteste Feldspieler im BVB-Kader.

"Wir sind froh, nach Marco Reus in Lukasz Piszczek einen weiteren Spieler langfristig an uns gebunden zu haben, der ein Höchstmaß an Identifikation mit Borussia Dortmund aufweist", wird der Vorsitzende der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke in der Pressemitteilung zitiert.

Hier haben Watzke und Zorc noch Arbeit

Hier haben Watzke und Zorc noch Arbeit

An welchen Stellen muss die Vereinsführung noch die Weichen für die Zukunft stellen?

Karriereende in Dortmund?

Der Pole sei "eine Institution auf unserer rechten Abwehrseite", so Sportdirektor Michael Zorc: "Wir haben nicht ohne Grund keines der zurückliegenden 31 Bundesligaspiele verloren, wenn 'Piszczu' mit dabei war."

Gut möglich, dass Piszczek nach Ende der Vertragslaufzeit seine Fußballschuhe an den Nagel hängt. "Dieser Verein und diese Fans sind mir über die Jahre so sehr ans Herz gewachsen, dass ich mich seit Jahren als echter Borusse fühle und nie im Ansatz den Wunsch verspürt habe, den BVB verlassen zu wollen. Ich möchte meine Karriere in Dortmund beenden", sagt Piszczek.

Transfer Update - alle Wechsel und Gerüchte

Transfer Update - alle Wechsel und Gerüchte

Alle News vom Transfermarkt gibt's hier.

Weiterempfehlen: