Zum Inhalte wechseln

Man City unterliegt United im Stadtderby - Liverpool profitiert

Dank United-Sieg gegen City: Klopp fehlen noch zwei Siege zum Titel

Sport-Informations-Dienst (SID)

14.03.2020 | 22:34 Uhr

2:55
Premier League, 29. Spieltag: Der französische Nationalspieler Anthony Martial und Scott McTominay erzielten die Treffer. Beide profitierten von der Mithilfe des brasilianischen City-Torwarts Ederson, der bei beiden Treffern eine unglückliche Figur m

In einem intensiven Manchester-Derby setzte sich United im Old Trafford mit einem 2:0-Sieg gegen City durch. Für United bedeuten die drei Punkte einen großen Schritt in Richtung Champions League - und auch Liverpool dürfte das Ergebnis gefreut haben.

Teammanager Jürgen Klopp und sein FC Liverpool sind der Meisterschaft in der Premier League auf der Couch einen weiteren Schritt nähergekommen.

preview image 0:24
Manchester City: Guardiola analysiert Derby-Pleite

Am Sonntag verlor Verfolger und Titelverteidiger Manchester City beim Stadtrivalen United 0:2 (0:1), damit reichen Liverpool nach dem 2:1-Sieg am Vortag gegen den AFC Bournemouth zwei Siege aus den verbleibenden neun Spielen definitiv zum ersten Meistertitel nach 30 Jahren.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Ederson als tragische Figur

Der französische Nationalspieler Anthony Martial (30.) sowie United-Eigengewächs Scott McTominay (90.+7) erzielten die Treffer. Beide profitierten von der Mithilfe des brasilianischen City-Torwarts Ederson, der bei beiden Treffern eine unglückliche Figur machte.

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Damit verbesserten sich die Red Devils auf den fünften Platz und dürfen bei drei Punkten Rückstand auf den FC Chelsea weiterhin auf den Einzug in die Champions League hoffen. Chelsea hatte sich zuvor 4:0 (2:0) gegen den FC Everton durchgesetzt.

Sollte die zweijährige Europapokalsperre gegen ManCity vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS bestehen bleiben, könnte in England sogar Rang fünf zur Teilnahme an der Königsklasse reichen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories