Zum Inhalte wechseln

Manchester City: De Bruyne fällt monatelang aus

Schock für Guardiola: City monatelang ohne De Bruyne

Kevin De Bruyne wird den Citizens lange fehlen.
Image: Kevin De Bruyne wird den Citizens lange fehlen.  © Imago

Manchester City muss monatelang auf Spielmacher Kevin De Bruyne verzichten. Das bestätigte Trainer Pep Guardiola am Dienstag auf der Pressekonferenz vor dem europäischen Supercup.

De Bruyne werde wegen seiner schweren Oberschenkelverletzung mindestens "drei bis vier Monate" ausfallen, sagte der Spanier. In den kommenden Tagen werde man entscheiden, ob der 32-Jährige sich einer Operation unterziehen muss.

"Die Verletzung von Kevin ist ein herber Schlag für uns. Aber gleichzeitig müssen wir nach vorne blicken. Die Fähigkeiten von Kevin sind unersetzlich, aber es ist eine Chance für andere, und ich bin sicher, dass sie sie ergreifen werden", erklärte Guardiola.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 1. Spieltag: Dank Erling Haaland hat Manchester City die neue Saison mit einem Sieg eröffnet. Der Titelverteidiger gewann mit 3:0 bei Aufsteiger FC Burnley.

Am Freitag musste De Bruyne im Spiel gegen den FC Burnley (3:0) bereits nach 23 Minuten vom Platz. Die Verletzung, die nun wieder aufgebrochen ist, hatte sich de De Bruyne schon zwei Monate zuvor im Champions-League-Finale gegen Inter Mailand (1:0) zugezogen. Eine Operation war schon damals in Betracht gezogen worden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: