Zum Inhalte wechseln

Manchester United: Sancho nach Comeback mit emotionalem Statement

Nach gefeiertem Comeback: Sancho bedankt sich emotional

Jadon Sancho bedankt sich für die Unterstützung in seiner Ausfallzeit.
Image: Jadon Sancho bedankt sich für die Unterstützung in seiner Ausfallzeit.  © DPA pa

Manchester Uniteds Jadon Sancho hat im League Cup zuletzt sein Comeback gefeiert und wurde dabei lautstark von den Fans empfangen. Dafür hat er sich nun bedankt.

Am vergangenen Mittwoch wurde Jadon Sancho von United-Coach Erik ten Hag in der 63. Minute im Carabao Cup gegen Nottingham Forest eingewechselt. Es war das erste Pflichtspiel für den Ex-Dortmunder seit Oktober. Sancho selbst freute sich sichtlich über seine Rückkehr - auch wenn er am Ende nicht direkt an einem Tor beim 2:0-Erfolg beteiligt war.

Sancho bedankt sich für die Unterstützung

Die Freude über sein Comeback hielt auch im Nachgang noch an. Zwei Tage später, am Freitagabend, sagte Sancho "Danke" und setzte einen emotionalen Post in den sozialen Medien ab. "Wahnsinn! Ich möchte mich bei allen für die Unterstützung bedanken, die ich in den letzten Wochen erhalten habe, vor allem bei den Fans", schrieb der 22-Jährige. "Mein Fokus liegt darauf, alles für mein Team und den Verein zu geben. Ich bin so froh, wieder auf dem Platz zu stehen, bis bald."

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern
Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

In "Klick and Rush" diskutieren die Sky Kommentatoren Joachim und Uli Hebel jeden Dienstag die heißesten Themen aus dem englischen Fußball. Hier findest Du alle Podcast-Folgen.

Am Samstag winkt dem Engländer die nächste Chacne auf Einsatzzeit. Dann spielen die Red Devils in der Premier League gegen Crystal Palace (ab 16 Uhr live auf Sky Sport 7). Mangelnde Fitness ließen einen Einsatz laut ten Hag in den vergangenen Monaten nicht zu. Dass er nun zurück ist, hat sich der 22-Jährige in einem individuellen Trainingslager in den Niederlanden selbst erarbeitet.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten