Zum Inhalte wechseln

Mark Uth ist Joachim Löws 100. Debütant im DFB-Team

Nächster "Meilenstein"

Mark Uth im Zweikampf mit Matthijs de Ligt.
Image: Mark Uth im Zweikampf mit Matthijs de Ligt.  © Getty

Joachim Löw hat Mark Uth als 100. Spieler in seiner über zwölfjährigen Amtszeit als Bundestrainer zum Debüt im DFB-Team verholfen.

Löw (58) brachte den Schalker Angreifer (27) im Nations-League-Spiel in Amsterdam gegen Erzrivale Niederlande von Beginn an.

DFB-Elf: Diese Debütanten scheiterten unter Löw
DFB-Elf: Diese Debütanten scheiterten unter Löw

Tim Wiese, Stefan Kießling und weitere Nationalspieler konnten sich nie im DFB-Team durchsetzen. Sky wirft einen Blick auf die "vergessenen" DFB-Debütanten.

Für Rekord-Nationalcoach Löw ist es das 168. Spiel auf der Bank der DFB-Elf. Seine ersten Debütanten waren Malik Fathi und Manuel Friedrich, die beide am 16. August 2006 beim 3:0 gegen Schweden in Gelsenkirchen zur Halbzeit eingewechselt wurden.

Fatih machte danach nur noch ein weiteres Länderspiel, Friedrich immerhin noch acht (ein Tor). (sid)

Weiterempfehlen: