Zum Inhalte wechseln

Messi gegen Ronaldo: Juventus kontert Barca im Twitter-Duell

G.O.A.T.-Debatte: Juventus kontert Barca im Twitter-Duell

Sky Sport

09.12.2020 | 11:17 Uhr

3:05
Champions League, 6. Spieltag: Beim Duell der mehrmaligen Weltfußballer Lionel Messi und Cristiano Ronaldo hat der FC Barcelona noch den Gruppensieg verspielt.

Wer zuletzt lacht, lacht am besten: Juventus kontert den FC Barcelona nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf Twitter. Anlass ist die G.O.A.T.-Debatte zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo.

Nach dem Hinspiel hatte noch der FC Barcelona Oberwasser. Die Katalanen gewannen mit 2:0 - Lionel Messi gab eine Vorlage und verwandelte einen Elfmeter. Sein Dauerrivale Cristiano Ronaldo verpasste das Aufeinandertreffen wegen seiner Covid-19-Erkrankung.

Juventus nimmt Revanche und hält sein Wort

Dennoch twitterte Barca nach dem Sieg: "Wir sind froh, dass ihr den wahren GOAT auf dem Feld sehen konntet, Juventus." Goat ist der englische Begriff für Ziege, die Abkürzung steht im Sport für "Greatest Of All Time".

Allerdings hatte die Social-Media-Abteilung der Katalanen "Goat" nicht als Abkürzung gekennzeichnet. Die Antwort der Italiener ließ daher nicht lange auf sich warten: "Ihr habt wahrscheinlich im falschen Wörterbuch nachgeschlagen, wir bringen euch jedenfalls den richtigen ('G.O.A.T.') ins Camp Nou." Gesagt. Getan.

Durch einen 3:0-Sieg im Rückspiel sicherte sich Juventus doch noch den Gruppensieg, Cristiano Ronaldo hatte daran mit zwei verwandelten Elfmetern großen Anteil. "Wir haben unser Wort gehalten: Wir haben ihn euch gebracht!", twitterte die Alte Dame.

Der Abschluss eines launigen Schlagabtausches in der G.O.A.T.-Debatte.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories