Zum Inhalte wechseln

Benzema trifft doppelt

Mit Zidane-Sohn im Tor: Real müht sich zum Sieg gegen Huesca

Sport-Informations-Dienst (SID)

31.03.2019 | 22:52 Uhr

Luca Zidane (l.) stand gegen Huesca in der Startelf.
Image: Luca Zidane (l.) stand gegen Huesca in der Startelf. © Getty

Rückkehrer Zinedine Zidane hat als Chefcoach mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid den zweiten Sieg in Folge eingefahren.

Gegen den Tabellenletzten SD Huesca gewannen die Madrilenen ohne Nationalspieler Toni Kroos mit 3:2 (1:1), stehen mit 57 Punkten jedoch weiter hinter dem Meister FC Barcelona (69) und dem Stadtrivalen Atletico (59).

Bereits in der dritten Minute traf Huescas Cucho Gonzalez zur Führung für den Underdog. Nach dem Ausgleich von Isco (25.) drehte Dani Ceballos (62.) die Partie. Gäste-Kapitän Xabier Etxeita (74.) glich erneut aus. Karim Benzema, der zuvor beide Real-Treffer eingeleitet hatte, sicherte in der 89. Minute den schmeichelhaften Sieg der Hausherren.

Zidane ersetzt Courtois

Madrid startete mit fünf Änderungen gegenüber dem 2:0-Sieg am vergangenen Spieltag gegen Celta Vigo. Unter anderem stand Zidanes Sohn Luca (20) für den verletzten Stammtorhüter Thibaut Courtois zwischen den Pfosten.

Barcelona gewann am Samstag vor allem dank Lionel Messi 2:0 (0:0) im 174. Stadtderby gegen den kleinen Nachbarn Espanyol. Der fünfmalige Weltfußballer traf in der 71. Minute per Freistoß und erhöhte nach einem Konter, den Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen mit einem langen Abwurf eingeleitet hatte, in der 90. Minute.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: