Zum Inhalte wechseln

Nach Aubameyang und Dembele: Wird Sancho zum nächsten BVB-Problemfall?

Erneuter Ärger beim BVB: Wird Sancho zum Dembele 2.0?

Sky Sport

09.12.2019 | 14:52 Uhr

Jadon Sancho ist wohl für das Spiel gegen Gladbach aus dem BVB-Kader gestrichen worden.
Image: Jadon Sancho ist wohl für das Spiel gegen Barcelona aus disziplinarischen Gründen auf die Bank gesetzt worden. © Getty

Aubameyang. Dembele. Diese beiden Spieler sind bei Borussia Dortmund nicht unbedingt als Musterschüler in Erinnerung. Jadon Sancho droht mit seinem Verhalten einen ähnlichen Weg einzuschlagen.

Auf dem Platz wirbelt Jadon Sancho. Sportlich ist er beim BVB unverzichtbar. Umso verwunderlicher war es, dass Lucien Favre seinen Top-Scorer im Spiel beim FC Barcelona zunächst auf die Ersatzbank setzte. Jetzt ist klar, Favre war offenbar lediglich konsequent. Denn der Grund für die Degradierung war nach Informationen der Bild kein sportlicher, sondern disziplinarischer Natur. Jadon Sancho war zu spät zur Teamsitzung gekommen.

3:07
Champions League, 5. Spieltag: Lehrstunde im Schicksalsspiel: Auf Lionel Messis Zauberbühne ist Borussia Dortmund lange zum staunenden Statisten degradiert worden.

"Das wäre nicht das erste Mal, dass Jadon Sancho zu spät kommt. Die Mannschaftskasse von Kassenwart Marwin Hitz ist ordentlich gefüllt, hauptsächlich mit Geld, das Sancho einzahlen musste. Er hat beim Thema Pünktlichkeit manchmal so seine eigene Vorstellung", sagt Sky Reporter und BVB-Insider Jesco von Eichmann.

2:01
Sky Reporter Jesco von Eichmann spricht über die Probleme des BVB mit Sorgenkind Jadon Sancho. (Videolänge: 02:01 Minuten)

Die Fehltritte von Jadon Sancho

Neben dem Platz sorgt der Youngster in dieser Saison nicht zum ersten Mal für Ärger. Erst Ende Oktober, am 8. Spieltag gegen Mönchengladbach, hatte Favre ihn aus dem Kader geworfen. Der Youngster war einen Tag zu spät von der Länderspielreise zurückgekommen.

In der vergangenen Spielzeit vergaß Sancho vor dem wichtigen Hinspiel im Achtelfinale gegen die Tottenham Hotspur seinen Reisepass. Was damals noch als Schusseligkeit galt und mit einem Augenzwinkern abgetan wurde, ist in der aktuellen Lage von Borussia Dortmund nicht mehr so locker hinzunehmen.

Jesco von Eichmann erklärt: "Das sind Kleinigkeiten, die kann ihm Lucien Favre als Trainer nicht durchgehen lassen. Er kann dann nicht hingehen, ihm über das Köpfchen streicheln und sagen: 'Das machst du nicht nochmal'."

3:33
Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre spricht nach der 1:3-Niederlage beim FC Barcelona über seine Entscheidung, Jadon Sancho erst spät zu bringen (Dauer: 3:33 Min.).

Auf den Spuren von Dembele und Aubameyang?

Beim BVB kennen sie sich nach den vergangenen Jahren bekanntlich nur zu gut mit Charakteren aus, die ihre eigenen Interessen über die des Teams stellen und so das Binnenklima im Kader belasten. Es werden Erinnerungen an Ousmane Dembele und Pierre-Emerick Aubameyang wach. Beide waren - genau wie Sancho - überragende Fußballer, sorgten aber immer wieder für ungemütliche Nebengeräusche. Bis das Fass irgendwann überlief.

Mehr dazu

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Hans-Joachim Watzke, der BVB-Geschäftsführer, sprach damals eine Warnung aus: "Der Nächste wird länger auf der Tribüne sitzen", so seine Worte. Jesco von Eichmann erinnert sich: "Das sind Undiszipliniertheiten, die es auch in der Vergangenheit schon oft bei Borussia Dortmund gab. Eigentlich ist Sebastian Kehl dafür verantwortlich, dass das abgestellt wird. Bei Sancho kriegen sie es nicht abgestellt. Sancho ist ein sehr guter Spieler, denen müssen Verantwortliche gewisse Freiheiten einräumen. Aber es gibt Grenzen und die überschreitet Sancho zu oft."

Welche Rolle spielt sein Wechselwunsch?

Ähnlich wie einst bei Aubameyang und Dembele kursieren um Sancho zahlreiche Wechselgerüchte. Ob Manchester United, Real Madrid oder Barcelona. Zahlreiche Vereine sollen bereit sein, eine hohe zweistellige Millionensumme für den gebürtigen Londoner locker zu machen. Undiszipliniertheiten können wie bei Aubameyang oder Dembele, gewisse taktische Kniffe von Beratern oder anderer Vereine sein.

So siehst Du die CL-Gruppenphase live auf Sky

So siehst Du die CL-Gruppenphase live auf Sky

Fünf Partien des FC Bayern, vier Partien von Borussia Dortmund, zwei von Leipzig und ein Spiel von Leverkusen. Exklusive Spiele und die Original Sky Konferenz - alle Infos zur CL-Übertragung auf Sky!

Unpünktlichkeit wird auch in anderen Vereinen mit disziplinarischen Maßnahmen bestraft. Sancho ist jung, erst 19 Jahre alt, daraus wird er lernen müssen. Denn das geht auch bei anderen Klubs nicht.

Ousmane Dembele kann davon ein Lied singen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: